Florian Lukas

Diese chinesisch-deutsche Lovestory, in deren Mittelpunkt ein iPhone steht, ist dank Nachwuchsregisseurin Dan Tang zugleich eines der charmantesten Filmdebüts der letzten Jahre.

Die 25-jährige Umay ist aus einem unglücklichen Eheleben in Istanbul ausgebrochen und will zurück in Berlin ein selbstbestimmtes Leben führen. Als sie versucht, sich wieder mit ihrer Familie zu versöhnen, erkennt sie nicht, dass es bereits zu spät dafür ist...

Die lustvollen Stunden zwischen Mitternacht und Morgengrauen in St. Pauli, das pure Vergnügen, Sehnsüchte, Sex, Liebe und Tod. Ein fortlaufender, ineinandergreifender Reigen von Geschichten, in denen sowohl Helden als auch Verlierer die Hauptrolle spielen.

Alex' Mutter lag acht Monate lang im Koma und hat seelenruhig die Wende verschlafen. Um ihr den sicheren Herzattackentod zu ersparen, belebt er die DDR auf 79 Quadratmetern wieder...

Der Überläufer

— Der Überläufer

1944, im letzten Kriegssommer, macht sich der Wehrmachtsoldat Walter Proska aus Lyck in Masuren auf den Weg vom Heimaturlaub zurück an die Ostfront. Im Zug begegnet er der jungen Polin Wanda, die im Waggon eine Bombe deponiert. Proska kann die Sprengladung beseitigen, doch wenig später fährt der Zug auf eine von Partisanen gelegte Mine und explodiert. Proska überlebt, befreit sich aus den Trümmern und wird von einem Trupp deutscher Soldaten aufgegriffen.

Zwei Familien in Ost-Berlin, die gegensätzlicher nicht sein könnten: die Kupfers, die als mächtiges Rad im DDR-System funktionieren und die Hausmanns, die aus dem eher kritischen Milieu stammen. Als sich Martin Kupfer in Julia Hausmann verliebt, erschüttert diese Liebe die Fundamente, auf denen die beiden Familien ihr Leben aufgebaut haben. Die erste Familienserie im deutschen Fernsehen, die in der ehemaligen DDR spielt.