Grace Jones

Falco - Verdammt, wir leben noch!

— Falco - Verdammt, wir leben noch!

Vaterlos und mit einer dominanten Mutter wächst Johann Hölzel in Wien auf, wird Mitglied von Wiener Szenebands, unter anderem bei den populären Drahdiwaberl, bis er die Kunstfigur Falco kreiert und mit "Der Kommissar" den Durchbruch als Popstar schafft. Er ist eine schillernde Persönlichkeit, zum einen ein sensibler Mensch, fürsorglicher Vater und zum anderen, ein arrogantes, (selbst-)zerstörerisches Genie. Im Alter von 41 Jahren kommt er 1998 bei einem Autounfall in der Karibik ums Leben.

Marcus Graham ist ein erfolgreicher Werbestratege, der – was Frauen betrifft – keine Gelegenheit auslässt. Als er jedoch plötzlich mit Jaqueline eine neue Chefin vorgesetzt bekommt, wendet sich das Blatt: Er verliebt sich in sie, doch jetzt ist er das schnell vergessene Betthäschen. Zum Glück gibt es da noch die Assistentin Angela.

Die Amerikanerin Claire wacht am Ende einer Landebahn in Spanien auf. Sie ist blutbeschmiert und kann sich nicht mehr erinnern, was in den Tagen zuvor passiert ist.

Helmut Newton: The Bad and the Beautiful

— Helmut Newton: The Bad and the Beautiful

Er war einer der Großmeister der Fotografie. Helmut Newton – elegant, verspielt, erfinderisch, provokativ, inspirierend – und inspiriert durch scharfe Beobachtungen und tiefe Kindheitswurzeln im Berlin der Goldenen Zwanziger. Berlin war seine Stadt – und er war Berlin. Aber er war auch ein Kosmopolit. Anlässlich des 100. Geburtstags von Helmut Newton im Jahr 2020 erzählt Gero von Boehms Dokumentarfilm HELMUT NEWTON – THE BAD AND THE BEAUTIFUL nicht nur die berührende Lebensgeschichte des in Berlin geborenen jüdischen Fotografen, sondern er wirft dabei einen besonderen Blick auf sein nicht unumstrittenes Oeuvre.

Lee Alexander McQueen arbeitetet sich vom unscheinbaren und mittellosen Arbeiterjungen zum ganz grossen Modeschöpfer hoch. Der vielschichtige Dokumentarfilm «McQueen» spürt dem Ausnahmetalent nach, das sich mit nur 40 Jahren das Leben nahm.

Grace Jones ist einer der letzten Paradiesvögel, die die Bühnen der Welt bevölkern. Auch mit fast 70 Jahren ist sie keinesfalls von gestern, sondern nach wie vor ein vor Energie sprühender Star. Regisseurin Sophie Fiennes hat die extravagante Diva über mehrere Jahre immer wieder mit der Kamera begleitet. Sie hat ihre spektakuläre Bühnenshow gefilmt, aber auch Privates wie Familienbesuche in Jamaika, wo Jones ihre Wurzeln hat. Doch sie arbeitet keine Biografie auf, sondern ohne Zeitzeugen und Archivmaterial entsteht das ganz gegenwärtige Bild einer faszinierenden Künstlerin.

Immer noch trauert Conan (Arnold Schwarzenegger) um seine tote Geliebte Valeria - bis ihn die schöne, aber hinterhältige Königin Taramis um Hilfe bittet.