Jean Servais

Die Atlantik-Insel Ojeda, auf der die Handlung spielt, ist Teil einer lateinamerikanischen Republik, deren Präsident gerade durch einen Staatsstreich an die Macht gekommen ist.

Rififi

— Du Rififi chez les hommes

"Rififi" ist ein Meilenstein sowohl der Krimigeschichte und sozusagen die Mutter aller sogenannten "Caper-Filme", in denen nach ausgeklügeltem Plan Einbrüche begangen werden.

Die Helden sind müde

— Les héros sont fatigués

Der Film schildert in erster Linie, wie die Hauptpersonen in der imaginären afrikanischen Stadt „Free City“ am Ende der Kolonialzeit ihre europäische Herkunft meistern und die Erlebnisse des Zweiten Weltkriegs verarbeiten

French military man Adrien Dufourquet gets an eight-day furlough to visit his fiancée, Agnès. But when he arrives in Paris, he learns that her late father's partner, museum curator Professor Catalan, has just been kidnapped by a group of Amazon tribesmen who have also stolen a priceless statue from the museum. Adrien and Agnès pursue the kidnappers to Brazil, where they learn that the statue is the key to a hidden Amazon treasure.

Toni will einen Geldtransporter von Fuhrunternehmer Skorsky knacken. Dessen sexy Sekretärin Anne liefert ihm die Route durch die Wüste, wo Toni den Wagen verschwinden lässt. Die Polizei sucht vergebens...

Pläsier

— Le Plaisir

Episodenfilm nach Geschichten von Guy de Maupassant: “Die Maske” erzählt die Geschichte eines alten Mannes, der in der Maske eines jungen Schönlings an rauschenden Festen teilnimmt – bis das Schicksal ihm eines Tages einen Streich spielt. In “Das Haus Tellier” wird die Besitzerin eines Freudenhauses von ihrem Bruder eingeladen, mit ihren Mädchen an einem kirchlichen Fest auf dem Land teilzunehmen. “Das Modell” handelt von einem Künstler, der sich in sein Modell verliebt. Als er die junge Frau jedoch verlassen will, beschwört er eine Tragödie herauf.

Jean Servais | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat