Liam Cunningham

Der britische Regisseur Steve McQueen liefert eine unerbittliche Innenansicht über das Hochsicherheitsgefängnis Long Kesh in Nordirland im Jahre 1981.

Geballt Action, blutige Exekutionen und aufregende Schießerein sorgen zusammen mit dem spannungsvollen Score von Steve Lynch für eine Kinoerlebnis der anderen Art.

Die US-amerikanische Polizistin Kathryn Bolkovac kommt im Rahmen der UN-Friedensmission in das vom Krieg zerstörte Sarajevo. Dort soll sie die örtliche Polizei bei deren Arbeit unterstützen. Als sie bei nächtlichen Razzien auf illegal geführte Nachtclubs stößt und die festgenommenen Mädchen auf rätselhafte Weise verschwinden, macht sich Kathryn auf die Suche nach ihnen. Kathryns Ermittlungen deuten auf einen internationalen Verbrecherring hin und führen bis in die obersten Reihen der UN. Schon bald wird Kathryn bei ihren Ermittlungen behindert und gerät selbst in Lebensgefahr.

Im Schottland des Jahres 117 vor Christus führt der Zenturio Quintus Dias eine Gruppe von Soldaten an, die einen römischen General aus den Händen eines Stammes der Pikten befreien soll. Dabei wird der Sohn des Pikten-Führers getötet, die besten Krieger machen daraufhin unter Führung der tödlichen Fährtenleserin Etain Jagd auf die Römer. Bei einem verheerenden Angriff wird die Legion auf sieben Mann, darunter Quintus, dezimiert. Eine brutale Hatz beginnt.

Nachdem seine letzte Mission fürchterlich in die Hose gegangen ist, bekommt der erfahrene CIA-Agent Emerson Kent die Chance, das angerichtete Schlamassel wiedergutzumachen. Sein Auftrag: Er soll Katherine beschützen, die in der streng geheimen "Numbers Station", einer bunkerähnlichen und weitabgelegenen CIA-Anlage, für das Entschlüsseln von Nachrichten zuständig ist. Schließlich stößt sie im Zuge ihrer Arbeit auf einen Code, der für die CIA offenbar von immenser Bedeutung ist. Alsbald werden Katherine und Emerson von einer Gruppe schwer bewaffneter Angreifer belagert - die beiden finden sich plötzlich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen einen unbekannten Feind wieder, bei dem es längst nicht nur um ihr eigenes Schicksal geht...

Frank Perry sitzt schon seit 12 Jahren im Londoner Gefängnis und hat keinen Kontakt mehr zu seiner Familie. Als er nach langer Zeit wieder Post von dieser erhält, sind es schlechte Nachrichten. Seine inzwischen 21jährige Tochter ist drogensüchtig und hatte gerade zum zweiten Mal einen Herzstillstand. Er beschliesst auszubrechen, denn er hatte eine Schwachstelle in der Gefängniskirche hinter dem Beichtstuhl festgestellt. Zur Flucht wäre es aber nötig ganz tief in den Untergrund abzutauchen, um so durch unterirdische Verbindungsgänge einen der Londoner U-Bahnschächte zu erreichen. Da er das Unternehmen nicht allein bewerkstelligen kann, weiht er seinen besten Freund Brody und den kräftigen Lenny Drake ein. Leider erfährt auch Tony, der gewalttätige und drogenabhängige Bruder von Rizza, von den Plänen. Und Rizza, der heimliche Boss des Gefängnisses, ist der Gefährlichste von Allen...

Im Abstand von sieben Jahren findet ein Turnier auf Leben und Tod statt. Die 30 gefährlichsten Killer der Welt treten gegeneinander an und demjenigen von ihnen, der als Letzter übrig bleibt, winkt ein Preis von 10 Millionen Dollar. Mittels eines unter die Haut implantierten Peilsenders werden die Teilnehmer überwacht. Doch es läuft nicht alles nach Plan und so gerät ein unbedarfter Priester zufällig zwischen die Fronten, der nun ebenfalls um sein Leben kämpfen muss.

Die junge Livia entwickelt sich vom naiven Mädchen zur einflussreichsten und mächtigsten Herrscherin des antiken Rom. Nach der Ermordung Julius Caesars setzen Livia und ihre Gefolgschaft alle Mittel ein, um in einer brutalen Gesellschaft zu überleben – bis hin zu Verrat und Mord.

Die Miniserie „The Hot Zone“ zeichnet die realen Hintergründe und den Ausbruch des Ebola-Virus Ende der 1980er Jahre nach. Sie zeigt, wie das Ebola-Virus, das sehr wahrscheinlich in einem Regenwald in Zentralafrika entstand, 1989 zum ersten Mal in die USA kam. Damals wurde es in einem Wissenschaftslabor in Washington, D.C. bei Schimpansen nachgewiesen. Eine Heilung war in weiter Ferne. Julianna Margulies spielt Dr. Nancy Jaax, eine Tierärztin der U.S. Army. Gemeinsam mit einem geheimen SWAT-Team versucht sie unter höchster Lebensgefahr, eine Übertragung auf die Stadtbevölkerung zu verhindern. (Text: RD)

Die Handlung ist in einer fiktiven Welt angesiedelt und spielt auf den Kontinenten Westeros, den Sieben Königreichen sowie im Gebiet der "Mauer" und jenseits davon im Norden und Essos. In dieser Welt ist die Länge der Sommer und Winter unvorhersehbar und variabel; eine Jahreszeit kann Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern. Der Handlungsort auf dem Kontinent Westeros in den Sieben Königreichen ähnelt dabei stark dem mittelalterlichen Europa. Die Geschichte spielt am Ende eines langen Sommers und wird in drei Handlungssträngen weitgehend parallel erzählt. In den Sieben Königreichen bauen sich zwischen den mächtigsten Adelshäusern des Reiches Spannungen auf, die schließlich zum offenen Thronkampf führen. Gleichzeitig droht der Wintereinbruch und es zeichnet sich eine Gefahr durch eine fremde Rasse im hohen Norden von Westeros ab.

Der Glanz Roms ist verblasst. An den Grenzen des ehemals mächtigen Reiches macht sich ein Krieger bereit, sein Volk an die Spitze der Welt zu führen Attila, der Hunne Gerard Butler sieht seine Chance gekommen und will nicht länger zurückstehen. Sein herumziehendes Volk soll eine Heimat bekommen. Trotz dem Widerstand seines Bruders verbündet sich Attila zunächst mit den Römern. Als er jedoch merkt, dass der römische General Flavius Aetius Powers Boothe ein falsches Spiel mit ihm treibt, richtet sich der Zorn des Kriegers gegen Rom und seine unbändige Wut entlädt sich in einer gewaltigen Schlacht, die den Namen Attila unsterblich machen wird...

Liam Cunningham | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat