Michel Magne

Pulverfaß und Diamanten

— Le Gentleman de Cocody

Zwei rivalisierende Gangsterbanden stehen in Afrika im Wettlauf um ein verschollenes Flugzeug voller Diamanten. Der französische Botschafter gerät mit seiner Geliebten zwischen die Fronten...

Lautlos wie die Nacht

— Mélodie en sous-sol

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis versucht der Gangster Charles einen großen Coup zu landen.

Die Handlung dreht sich um Fernand, einen ehemaligen Verbrecher, der sich eigentlich schon zur Ruge gesetzt hatte, dann aber von einem ehemaligen Mitstreiter, einem Gangsterboss, gebeten wird, sich um dessen Tochter zu kümmern - und außerdem sein Erbe anzutreten, denn er hat wohl nicht mehr lange zu leben. Allerdings sind die Untergebenen des Gangsterbosses von dieser Wahl nicht sonderlich begeistert, daher muß Fernand beweisen, daß er für diesen Job geeignet ist und das Erbe verdient hat.

Sylvia ist eine hübsche Journalistin und Hals über Kopf verliebt in Marc. Aus Abenteuerlust reist sie nach São Paulo und unterzieht sich einer Schönheitsoperation. Aus Sylvia wird Emanuelle. Mit ihrem jungfräulichen Körper und ihrem überwältigenden Aussehen stürzt sie sich in viele heiße Affären. Eine Lustreise durch Südamerika beginnt. Bewacht von ihrer eifersüchtigen Therapeutin, gibt sie sich einem Mann nach dem anderen hin. Auf der ständigen Suche nach sexueller Erfüllung wird die Sehnsucht nach Marc immer größer...

Vor allem die futuristischen Dekors und die schrillen Charaktere nach dem Original-Comics von Jean-Claude Forest machen "Barbarella" zum absoluten 60ties-Pop-Trip.

Ein Affe im Winter

— Un singe en hiver

Der Hotelier Albert Quentin kann seine Zeit beim französischen Expeditionskorps in China einfach nicht vergessen.