Stanley Tucci

Colin Firth und Stanley Tucci brillieren vor der atemberaubenden Kulisse des Lake District als innig verbundenes Paar.

Basierend auf dem Roman-Bestseller "Blue Angel" von Francine Prose zeigt der Film den Niedergang eines integren Mannes bis zur totalen Selbstzerstörung.

In einer Welt jenseits unserer Vorstellungskraft kann schon das kleinste Geräusch den Tod bedeuten., wenn Urzeitmonster angreifen.

Kindeswohl

— The Children Act

Eine Londoner Familienrichterin steht vor der schwerste Entscheidung ihres Lebens, als sie mit dem Fall eines krebskranken Jungen betraut wird.

Ein Redaktionsteam des «Boston Globe» erhält 2001 den Auftrag, einen etwas älteren Fall von angeblichem Kindesmissbrauch durch einen Pater zu recherchieren.

Vor der schillernden Kulisse von Las Vegas inszeniert Regisseur Simon West ("The Expendables 2", "Con Air") einen so stylishen wie coolen Action-Kracher mit fulminant choreographierten Kampfszenen.

Die animierte Musikkomödie um das ausgefallene Leben von Owen Tillerman und seiner Familie: Owen verwaltet New Yorks berühmten Central Park. Als eine reiche Hotelerbin den Park in Eigentumswohnungen verwandeln will, ist Handeln angesagt.

Die Leinwandlegenden Joan Crawford und Bette Davis, von Hollywood ins Abseits geschoben, kämpfen gegen den Jugendwahn, Sexismus und einander, als sie für den Film "Was geschah wirklich mit Baby Jane" unterschreiben.

Ein junger Schriftsteller darf 1964 für das neue Porträt des Malers und Bildhauers Alberto Giacometti Modell sitzen, doch der der ebenso anspruchsvolle wie exzentrische Künstler lässt sich für die Arbeit viel Zeit.

Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord von seinem Freund gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Geschmeichelt und fasziniert sagt er zu, denn es handelt sich dabei um niemand geringeren als Alberto Giacometti. Doch Lord hat keine Ahnung worauf er sich da eingelassen hat. Schon bald erhält der junge Amerikaner Einblicke in den faszinierenden, intensiven, wunderschönen und stellenweise völlig chaotischen und irritierenden Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers. Das Bild will nicht fertig werden, und aus Tagen werden Wochen. Termine werden verschoben, weil der Meister gerade nicht in Stimmung ist, oder lieber bei Rotwein im Bistro sitzt, als seiner Kunst nachzugehen. Weil er ganze Gesichtszüge wieder übermalt, oder gar absolut an seinem Werk zweifelt. Oder erst einmal Konflikte zwischen Ehefrau und Geliebter gelöst werden müssen...

Die italienischen Emigranten Primo und Secundo haben in Amerika ein Restaurant eröffnet. Primo ist zwar ein Meisterkoch, doch das Publikum zieht einfache, profane Gerichte vor, während sein sich um die Finanzen kümmernder Bruder mit Gästen hadert, die bisweilen sogar mit Sachgegenständen bezahlen. Sie sind schon hart an der Grenze des Aufgebens, als ein bekannter Restaurantbesitzer einen bekannten Musiker für einen speziellen Abend in ihrem Restaurant engagiert. Primo bereitet das Menu seines Lebens vor...

Ein junger Schriftsteller darf 1964 für das neue Porträt des Malers und Bildhauers Alberto Giacometti Modell sitzen, doch der der ebenso anspruchsvolle wie exzentrische Künstler lässt sich für die Arbeit viel Zeit.

Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord von seinem Freund gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Geschmeichelt und fasziniert sagt er zu, denn es handelt sich dabei um niemand geringeren als Alberto Giacometti. Doch Lord hat keine Ahnung worauf er sich da eingelassen hat. Schon bald erhält der junge Amerikaner Einblicke in den faszinierenden, intensiven, wunderschönen und stellenweise völlig chaotischen und irritierenden Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers. Das Bild will nicht fertig werden, und aus Tagen werden Wochen. Termine werden verschoben, weil der Meister gerade nicht in Stimmung ist, oder lieber bei Rotwein im Bistro sitzt, als seiner Kunst nachzugehen. Weil er ganze Gesichtszüge wieder übermalt, oder gar absolut an seinem Werk zweifelt. Oder erst einmal Konflikte zwischen Ehefrau und Geliebter gelöst werden müssen...

Die italienischen Emigranten Primo und Secundo haben in Amerika ein Restaurant eröffnet. Primo ist zwar ein Meisterkoch, doch das Publikum zieht einfache, profane Gerichte vor, während sein sich um die Finanzen kümmernder Bruder mit Gästen hadert, die bisweilen sogar mit Sachgegenständen bezahlen. Sie sind schon hart an der Grenze des Aufgebens, als ein bekannter Restaurantbesitzer einen bekannten Musiker für einen speziellen Abend in ihrem Restaurant engagiert. Primo bereitet das Menu seines Lebens vor...