Steve Harris

In einer Nacht des Jahres wird in den USA die komplette Straffreiheit ausgerufen: Plünderungen, Gewalt und sogar Mord sind in diesen zwölf Stunden erlaubt, damit die Bevölkerung alle Aggressionen herauslassen kann. The First Purge zeigt, wie es dazu kam, dass die Bevölkerung der USA die sogenannte Purge Night in ihre Feiertagstraditionen integrierte. The First Purge nimmt als Idee einer Politikerin seinen Ausgangspunkt. Doch ist es wirklich die Absicht dieser brutalen Nacht, alle kriminellen Energien der US-Anwohner auf einmal zu entladen, um dann den Rest des Jahres Ruhe zu haben? Oder stecken doch noch andere Motive dahinter, die insbesondere die afroamerikanische Bevölkerung zu spüren bekommt?

Dylan (Michael Stahl-David) ist ein junger Mann und hat bereits einige Zeit im Gefängnis verbracht. Als er damals bei einem Raub gefasst wurde, lehnte er es ab, seine Komplizen zu verpfeifen und saß dafür seine gerechte Strafe hinter Gittern ab. Mittlerweile hat es ihn nach Mexiko verschlagen, wo er in einem Wohnwagen haust. Szenenwechsel: Rebecca (Zoe Kazan) ist eine attraktive, junge und ein wenig unbeholfene Frau in Connecticut und mit einem älteren Arzt verheiratet. Eigentlich haben Dylan und Rebecca nichts gemein, doch besteht zwischen ihnen eine starke Verbindung: Sie können sich gegenseitig hören und sehen, obwohl sie sich im Leben noch nie begegnet sind.

Burning Sands

— Burning Sands

Zurich, der Z genannt wird, ist neu an der Frederick Douglass University. Seine Familie hat keinen großen Namen, aber er weiß trotzdem, was er kann. Außerdem sind da ja Zurichs Verbindungsbrüder von Lambda Phi, Square, Frank, Ron, Dwight und Fernander, auf die er sich verlässt – und Zurichs Lehrerin Prof. Hughes gibt ihm ebenfalls Bestätigung: Sie erkennt, dass er Talent hat, andere zu führen. Auch in der Liebe läuft es: Die Beziehung mit seiner Freundin Rochon könnte auf die nächste Stufe kommen – und falls nicht, ist da ja noch Klassenkameradin Angel. Doch der studentische Alltag wird massiv getrübt, als Z zur Einführung in die Verbindung brutale Prüfungen über sich ergehen lassen muss. Der Student überlegt schließlich, die Rituale öffentlich anzuprangern...

Wer Harlem betritt, unterschreibt sein eigenes Todesurteil. Korruption, Gewalt, Verbrechen und der Kampf ums Überleben sind an der Tagesordnung – und nichts bringt soviel Geld wie das illegale Geschäft mit den Drogen. Schon als Junge wußte Roemello was er wollte, die Straße, das Viertel, die Macht – und Rache. Rache dafür, daß seine Eltern Opfer eines Milieus wurden, das vom stärksten Clan der Stadt geprägt ist. Die Männer, nach deren Vorbild er sich hochkämpfte, warten nur auf eine Gelegenheit, mit Romoello und seinem Bruder abzurechnen, denn in dieser Stadt kann es immer nur einen geben.

Als Miles aus dem Knast ausbricht und Dannys Verlobte Molly entführt, muss dieser zwölf schier unlösbare Aufgaben bewältigen, sonst wird sie sterben.

Helen McCarter hatte scheinbar ein perfektes Leben mit ihrem Ehemann Charles McCarter. Über die Jahre war Helen eine liebevolle und treue Ehefrau, während Charles eine erfolgreiche Karriere als Anwalt hatte. Doch Helens Traum vom Glück beginnt schlagartig zu zerbröckeln, als Charles an ihrem 18. Hochzeitstag verkündet, dass er die Scheidung will und Helen vor die Tür setzt. Doch mit der Hilfe ihrer Familie und ihrer Freunde findet sie die Stärke, mit der neuen Situation zurecht zu kommen.

Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.

Dieser Film zeigt in schonungslosen Bildern die Attica-Gefängnisrevolte,die nach 4 Tagen äußerst blutig beendet wurde. Die sogenannte Ära von "Frieden,Liebe und Verständnis" brach unter dem wachsenden Druck des Vietnamkrieges zusammen. Im September des Jahres 1971 explodieren diese Gegensätze in dem für seine Härte bekannten New Yorker Zuchthaus Attica,das von den Anwohnern "die Fabrik" genannt wird. Bei der Niederschlagung der Revolte machten die Nationalstreitkräfte keine Unterschiede zwischen Wachen und Inhaftierten. Ohne Erbarmen richteten sie ein Blutbad an,das in der Weltpresse größtes Aufsehen erregte. Dies ist die Geschichte des jungen Wärters Michael Smith,der schnell nach seinem Dienstantritt die brutalen Gefängnisprozeduren kennenlernt und sich auf die Seite der Inhaftierten stellt.

Polizeichef Adam Greer braucht ein paar neue abgebrühte Undercoveragenten. Die Wahl fällt auf drei junge Straftäter, die kurz vor ihrer Inhaftierung stehen: Lincoln Hayes angeklagt wegen Brandstiftung, Pete Cochrane, angeklagt wegen Raubs und Julie Barnes angeklagt wegen Überfall und Körperverletzung. Die drei werden vor die Wahl gestellt: entweder sie wandern ins Gefängnis oder sie erklären sich bereit zu einem Undercover-Einsatz, bei dem sie in Los Angeles‘ Unterwelt ein paar Drogendealer hinter Gitter bringen sollen. Sie willigen ein, haben aber auch einige Regeln zu beachten: Keine Marken und keine Waffen. Die neuformierte Verbrecherbekämpfungs-Truppe hat aber von Anfang an das Pech auf ihrer Seite, denn das Lager für die Sicherstellung der Drogenfunde der Polizei wird geplündert.

Die Dramaserie „BMF“ handelt von einem Brüderpaar, das in den späten 1980er Jahren beginnt, mit dem Handel und Verkauf von Kokain ein Drogenimperium aufzubauen. Demetrius „Big Meech“ Flenory (Jon Chaffin) und sein Bruder Terry „Southwest T“ Flenory (Russel Hornsby) kontrollieren als Mafiabosse in Detroit ein weitreichendes Drogen-Syndikat. Aufgewachsen sind sie unter ärmlichen Verhältnissen, bis sie dank Big Meechs Fähigkeiten als Anführer und dank des Geschäftssinns von Southwest T ihren Aufstieg beginnen, der sie schließlich auch in die Welt des Hip Hop führt. Allerdings bleiben die Geschäfte der BMF auch der Drogenbehörde DEA nicht verborgen – in jahrelanger Kleinarbeit kommt man der Organisation und ihren kriminellen Aktivitäten auf die Spur.

Als der reiche Vorstandsvorsitzende des größten christlichen TV-Senders der Welt stirbt, stellen seine Ehefrau Margaret Monroe (Kim Cattrall) und seine erwachsenen Kinder schockiert fest, dass er noch weitere, außereheliche Kinder hat, die ebenfalls in seinem Testament bedacht werden. Margaret, die das konservative Sunshine Network gemeinsam mit ihren Ehemann aufgebaut hat, versucht diese Erben mit Einmalzahlungen abzuspeisen. Doch die Sprösslinge bestehen darauf, fortan Teil des Familienimperiums zu sein.

Nach einem Autounfall wacht der Cop Michael Britten (Jason Isaacs) mit einer verwirrten Wahrnehmung auf. Er findet sich in zwei Realitäten wieder. In der einen hat sein Sohn Rex den Unfall überlebt, während seine Frau gestorben ist. In der anderen lebt seine Frau und sein Sohn ist tot.

"Practice – Die Anwälte" ist eine sehr erfolgreiche amerikanische Justizserie, die den knallharten Alltag im Anwaltsgeschäft beschreibt. Die engagierten Rechtsanwälte der auf Strafrecht spezialisierten Bostoner Kanzlei Donnell & Partner haben es nicht leicht, denn zu ihren Mandanten zählen Mörder, Vergewaltiger und Drogendealer, die sie tagtäglich vor neue Herausforderungen stellen. Zwischen 1997 und 2004 wurden insgesamt acht Staffeln der beliebten Drama-Serie produziert, deren Schöpfer kein Geringerer als David E. Kelley ist, der bereits mit Serien wie "Chicago Hope" und "Ally McBeal" weltweite Erfolge erzielte. Die Hauptrollen wurden unter anderem mit Dylan McDermott, Camryn Manheim, Steve Harris und Michael Badalucco besetzt. "Practice – Die Anwälte" wurde mit drei Golden Globes und 15 Emmys ausgezeichnet.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat