Thorbjørn Harr

1990 - Katrine lebt schon lange glücklich mit ihrer Familie in Norwegen, nachdem ihr vor mehr als 20 Jahren die Flucht aus der DDR gelungen war. Sie war dort in einem Waisenhaus aufgewachsen, da man sie während der Besatzungszeit im 2.Weltkrieg ihrer Mutter Ase weg genommen hatte. Ihr Vater war ein deutscher Wehrmachtssoldat und Kinder aus diesen Beziehungen galten unter den Nationalsozialisten als rassisch besonders rein. Doch Katrine, inzwischen selbst Großmutter und glücklich mit ihrem Mann Bjarte, hat diese Zeit schon lange hinter sich gelassen, bis der junge deutsche Anwalt Sven Solbach vor ihrer Tür steht, der sie um ihre Mithilfe bittet. Kurz nach dem Fall der Mauer hatte er begonnen, die Bundesrepublik Deutschland als Rechtsnachfolger des Nazi-Regimes zu verklagen, weil die Wegnahme der Kinder ein schweres völkerrechtliches Verbrechen war...

Im Stockholm des Jahres 1973 überfällt Jan-Erik Olsson eine der größten Banken in Schwedens Hauptstadt und nimmt mehrere Geiseln. Doch als die Gefangenen wieder auf freiem Fuß sind, will keiner von ihnen gegen den eigenen Kidnapper aussagen.

Nach einem Atomdesaster nimmt eine hungernde Familie für eine Mahlzeit an einem Theaterstück in einem Hotel teil. Doch plötzlich verschwinden Mitglieder des Publikums.

Um seine Familie vor dem Ruin zu retten, begibt sich der arme Bauernsohn Espen auf eine gefährliche Reise: Die Prinzessin des Landes wurde entführt und wer sie befreit, soll reich entlohnt werden. Espen und seine Brüder folgen einer Spur, die in das Reich des unbezwingbaren Bergkönigs führt. Wird es ihnen gelingen,diesen riesigen Troll zu besiegen? Ein magisches Abenteuer beginnt.

Die berühmte amerikanische Sopranistin Roxanne Coss reist nach Südamerika in eine vom Militär regierte Diktatur, um dort auf der Geburtstagsfeier des japanischen Industriellen Katsumi Hosokawa ein Privatkonzert zu geben. Doch plötzlich taucht eine Gruppe Guerillas unter der Leitung von General Benjamin auf und nimmt die Gesellschaft als Geiseln, mit denen sie ihre inhaftierten Kameraden freipressen wollen. Das eigentliche Ziel, der Präsident des Landes, ist nämlich gar nicht anwesend.

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

— Snekker Andersen og Julenissen - Den vesle bygda som glømte at det var jul

Am 24. Dezember wacht die kleine Elise mit dem merkwürdigen Gefühl auf, dass dieser Tag ein besonderer ist. Doch sie kann sich einfach nicht erinnern. Auch ihr Vater und die anderen Bewohner des Dorfes können ihr nicht helfen, denn dort, wo Elise herkommt, sind die Menschen sehr, sehr vergesslich. Als Elise auf dem Dachboden einen verstaubten Holzkasten mit 24 bemalten Türchen findet, auf dem „Fröhliche Weihnachten“ steht, glaubt sie, eine heiße Spur zur Lösung des Rätsels gefunden zu haben. Sie macht sich auf den Weg zum Tischler des Kastens, der den Ernst der Lage sofort erkennt: Das gesamte Dorf hat das Weihnachtsfest vergessen. Er kennt nur einen, der ihnen jetzt noch helfen kann – ein Mann mit weißem Rauschebart und rotem Mantel, von dem Elise noch nie etwas gehört hat. Doch viel Zeit bleibt den dreien nicht mehr, um die Erinnerungen der Dorfbewohner an die schönste Zeit des Jahres wiederzuerwecken. Für Elise beginnt eine unvergessliche Nacht voller Wunder.

1925: Die Stadt Nome in Alaska leidet unter einer Krankheitswelle. Um wichtige Medikamente in die Stadt zu bekommen, werden Hundeschlitten auf eine fast 700 Meilen lange Reise geschickt, darunter der Hund Togo und sein Besitzer Leonhard Seppala (Willem Dafoe).

In einem magischen Land, weit entfernt von unserer Welt, stehen die Bauernsöhne Per und Pål in Verdacht, das Königspaar vergiftet zu haben. Ihre einzige Hoffnung ist ihr Bruder Espen Ash Lad, der sich gemeinsam mit Prinzessin Kristin auf die Reise zum Schloss Soria Moria begibt. Dort soll sich der Legende nach ein Brunnen befinden, der das Wasser des Lebens enthält und König und Königin vor dem sicheren Tod bewahren kann.

22 Juli erzählt die wahre Geschichte des rechtsextremen Terroristen und Massenmörders Anders Behring Breivik, der am 22. Juli 2011 77 Menschen tötete, als er in Oslo erst eine Autobombe zündete und danach auf einer Insel das Feuer in einem Ferienlager einer politischen Jugendorganisation eröffnete. Eine Überlebende erzählt im Drama von ihrer emotionalen und körperlichen Odyssee und den Kampf Norwegens um Heilung und Versöhnung.

In der sichersten Stadt Norwegens scheint der Schwerstverbrecher Jonas nicht der einzige zu sein, der einen Neuanfang sucht. Ehefrau, Tochter, Haus, Job und ein Leben in einer ruhigen Nachbarschaft. Jonas hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und genießt nun ein Leben mit neuer Identität. Bis eines Tages jemand anfängt in seinem Lebenslauf zu schnüffeln und Jonas plötzlich mit aller Kraft verhindern muss, dass die Lüge über seine wahre Identität auffliegt. Dabei muss er bald erkennen, dass er in der idyllischen Kieler Straße nicht der einzige mit schmutzigen Geheimnissen ist.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat