Valentina Vargas

Anno Domini 1327: Der englische Franziskanermönch William von Baskerville reist mit seinem jungen Schüler Adson im Auftrag des Kaisers zu einer reichen Benediktinerabtei in Italien. Er soll in einem Treffen zwischen den der Ketzerei verdächtigten Minoriten und den Gesandten des Papstes vermitteln. Der Aufenthalt wird zu einem wahren Alptraum: Eine grauenvolle Mordserie unter den Mönchen erschüttert das Kloster und William macht sich mit detektivischem Spürsinn auf die Suche nach dem Täter. Nicht jeder ist mit seinen Nachforschungen einverstanden, denn als die päpstliche Abordnung eintrifft, wird William selbst der Ketzerei und des Mordes beschuldigt...

La noche de enfrente

— La Nuit d'en Face

Ein bewegender, verschmitzter, wunderlicher und zärtlicher Abschiedsbrief an die Welt, an das Kino und an seine Heimat Chile, aus der Ruiz vor vielen Jahren ins Exil vertrieben wurde.

Das Kellner-Zwillingspaar Paul und David plant, ein eigenes italienisches Restaurant zu eröffnen, doch jede Bank lehnt sie ab. Zufällig sind sie zur Stelle, als Mafiosi dem Großindustriellen Hillhurst ans Leder wollen, der die Zusammenarbeit mit den Gangstern verweigert. Aus Dank für seine Rettung stellt der Paul und David als Babysitter für seine aufmüpfigen Neffen an. Die machen den Muskelpaketen zunächst das Leben schwer. Gerade, als man sich zu arrangieren beginnt, werden die Kinder von der Mafia entführt.

Anna Marchant ist Grundschullehrerin und führt ein einfaches, glückliches Leben. Eines Nachts beobachtet sie jedoch zufällig den Mord an einer jungen Frau und wird kurz darauf fast zum nächsten Opfer des Killers, der sich unter dem Pseudonym Tearjerk Jack einen Namen gemacht hat. Anna kann zwar ihrem Angreifer entkommen, doch während ihrer Flucht zieht sie sich eine schlimme Prellung am Kopf zu und leidet fortan an einer neurologischen Störung namens Prosopagnosie. Dieses, auch als Gesichtsblindheit bekannte Krankheitsbild, verhindert, dass Anna Personen anhand ihres Gesichtes identifizieren kann. Dennoch versuchen sie und der Polizisten Kerrest dem Angreifer auf die Spur zu kommen. Doch dieser kommt Anna bedrohlich nahe, ohne dass sie in der Lage ist, ihn zu erkennen.

Im 22. Jahrhundert bemüht sich ein brillanter Wissenschaftler das Böse, dass einer seiner Vorfahren unwissentlich auf die Welt losgelassen hat, zu verbannen. Der Einsatz, die Menschheit vor der Hölle auf Erden zu bewahren, war nie größer und allein Paul Merchant besitzt die Fähigkeit und das Wissen um Pinhead in die Falle zu locken. Das Schicksal der Welt wird sich in einer finalen Konfrontation entscheiden – begonnen hatte alles mit einer einfachen Rätsel Box, die der Spielemacher und Vorfahre des Wissenschaftlers, Phillipe Lemarchand, im 18. Jahrhundert angefertigt hat. Die unglaubliche Macht, die in dem Kasten enthalten war, war in der Tat das Tor zur Hölle und ließ die Dämonen der Unterwelt auf der Erde wüten. Die Nachkommen Lecharmands sind auf ewig verflucht, außer sie finden einen Weg das Portal zu schließen. Paul Merchant ist ihre letzte Hoffnung.

Valentina Vargas | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat