© Warner Bros.

News
05/22/2019

15 abenteuerliche Fantasy-Filme im Stil von "Game of Thrones"

Diese Filme spielen in einer ähnlichen Fantasy-Welt voller Ritter, Magier und Fabelwesen wie die zu Ende gegangene Erfolgsserie.

Für Fantasy-Fans war "Game of Thrones" ein serielles Freudenfest. HBO plant bereits eine Prequel-Serie, Amazon arbeitet an einer "Herr der Ringe"-Serie und Netflix hat sich die Filmrechte der "Narnia"-Bücher gesichert. Nachschub für Fantasy-Fans ist also in Sicht. Bis dahin sind aber auch Fantasy-Filme eine taugliche Alternative zu den Serien.

Wer doch lieber bei Serien bleibt, dem offerieren wir hier ein paar mögliche Alternativen:

Für Freunde des zeitsparenden Spielfilm-Formats haben wir uns auf die Suche nach Fantasy-Abenteuern gemacht, die in einer ähnlichen Welt wie "Game of Thrones" spielen: voll mit grimmigen Schwertkämpfern, mächtigen Magiern, hinterhältigen Druiden und magischen Fabelwesen – aber ganz ohne Raumschiffe, Lichtschwerter und Laserwaffen.

 

DER HERR DER RINGE

Peter Jacksons Kino-Trilogie ist natürlich das einzig wahre Spielfilm-Äquivalent zu "Game of Thrones". In vielerlei Hinsicht ist "Der Herr der Ringe" ein Vorläufer der erfolgreichen Serie. Ohne die fantastische Umsetzung und den beeindruckenden kommerziellen Erfolg der Trilogie wäre wohl "Game of Thrones" nie in dieser Qualität als HBO-Serie entstanden. Und J. R. R. Tolkien ist ein Vorbild von G. R. R. Martin. Oder glaubt irgendwer, dass das mit den Vornamen ein Zufall ist?

"Die Herr der Ringe"-Trilogie ist bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

DER HOBBIT

Die "Hobbit"-Trilogie kommt nicht wirklich an Peter Jacksons Meisterwerk "Herr der Ringe" heran, ist aber genauso beeindruckend umgesetzt wie die Vorgängerfilme. Vor allem der erste Teil hat ziemliche Längen, aber das hatte ja "Game of Thrones" gelegentlich auch.

Die drei Hobbit-Abenteuer sind seit kurzem bei Amazon Prime nicht mehr im Prime-Abo enthalten, sondern nur zum Kaufen (nicht zum Leihen) verfügbar.

 

KING ARTHUR

Guy Ritchie macht die Legende von König Artus (Charlie Hunnam) und den Rittern der Tafelrunde zu einem modern anmutenden Actionfilm, der ein wenig an seine alten Gangsterfilme erinnert. Das mag nicht gerade historisch einwandfrei sein, aber als Fantasy-Abenteuer mit Rittern und Magiern funktioniert das Ganze durchaus. Drachen gibt es leider keine, dafür aber gigantische Kampfelefanten.

"King Arthur: Legend of the Sword" ist zurzeit bei Netflix zu sehen.

 

THE LAST WITCH HUNTER

Vin Diesel ist der letzte Hexenjäger Kaulder. Seit 800 Jahren ist er unsterblich. Nun soll die Hexe, die seine Familie getötet und ihn zur Unsterblichkeit verdammt hat, wiedererweckt werden. Doch da hat Mr. Diesel noch ein brutales Wörtchen mitzureden. Ok, die mittelalterliche Welt besuchen wir hier nur in Rückblicken. Die eigentliche Handlung findet im New York der Gegenwart statt. Aber die magische Fantasy-Welt aus grimmigen Kämpfern und bösen Hexen ist wie die "Game of Thrones"-Version von "Harry Potter".

"The Last Witch Hunter" ist zurzeit bei Netflix zu sehen.

 

300

Epische Schlachten gefällig? Dann ist "300" von Regisseur Zack Snyder auf der Basis der Graphic Novel von Frank Miller die richtige Wahl. Im Jahr 480 v.Chr. stellen sich 300 Spartaner unter der Führung ihres Königs Leonidas (Gerard Butler) am Thermopylen-Pass im Norden Griechenlands der Übermacht des Perserkönigs Xerxes entgegen. Ein Stoff aus dem Legenden sind.

Die Fortsetzung "300: Rise of an Empire" ist zwar auch ganz nett, kommt aber an die epische Atmosphäre des ersten Teils nicht heran. Von diesem Film bleibt eher die unbeantwortete Frage in Erinnerung: Wieso kommen bei einer Seeschlacht Pferde beim Entern der persischen Schiffe zum Einsatz?

Beide Filme sind bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

CONAN

Jason Momoa oder Arnold Schwarzenegger? Wir finden beide in der Rolle ganz gut. Die Neuverfilmung aus dem Jahr 2011, dem Startjahr von "Game of Thrones", war zwar kein episches Meisterwerk, aber ein fantastisches Action-Abenteuer allemal. Die 80er-Filme "Conan der Barbar" (1982) und "Conan der Zerstörer" (1984) sind als Fantasy-Klassiker mit (aus heutiger Sicht) B-Movie-Flair auch noch immer unterhaltend.

Der erste Film "Conan der Barbar" ist zurzeit im Prime-Abo von Amazon Prime enthalten, während dies für "Conan der Zerstörer" und "Conan" (2011) leider nicht gilt.

 

HERRSCHAFT DES FEUERS

Wenn es Drachen sein sollen, darf dieser Genre-Mix aus Fantasy und Science-Fiction nicht fehlen: Überraschenderweise spielt "Herrschaft des Feuers" nicht in einer dunklen Vergangenheit, sondern in einer dystopischen Zukunft. Im Jahr 2020 haben Drachen die Welt in Schutt und Asche gelegt. Quinn (Christian Bale) war als Junge dabei als der erste Drache wiedererwacht ist. Gemeinsam mit einer Gruppe von Drachentötern will er die Herrschaft der Drachen endgültig beenden.

"Herrschaft des Feuers" ist bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

DRAGONHEART

Ein Buddy-Movie in dem ein Ritter (Dennis Quaid) und ein Drache (im Original die Stimme von Sean Connery, in deutscher Sprache: Mario Adorf) die besten Freunde sind. Diese lustige Idee hat Regisseur Rob Cohen ("The Fast and the Furious") im Jahr 1996 für den Stand der damaligen Spezialeffekte-Technologie äußerst unterhaltsam umgesetzt.

"Dragonheart" ist bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN

Charlize Theron als böse Königin Ravenna, Chris Hemsworth als der gute Jägersmann und Kristen Stewart als Schneewitchen: Ja, natürlich handelt es sich hier – und auch bei der Prequel-Fortsetzung "The Huntsman and the Ice Queen" (2016) – um eine Märchenverfilmung. Aber Märchen sind die Urform des Fantasy-Genres und ursprünglich auch recht brutal. Die beiden Filme gehen die Sache auch düsterer an als beispielsweise die Dornröschen-Verfilmung "Maleficent". Noch düsterer wäre jedoch "Snow White: A Tale of Terror" (Dt. Titel: "Schneewittchen") aus dem Jahr 1997 mit Sigourney Weaver als böse Stiefmutter und Hexe.

"Snow White and the Huntsman" ist zurzeit bei Netflix verfügbar. Der zweite Film "The Huntsman and the Ice Queen" ist ebenso wie "Schneewittchen" bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

DIE CHRONIKEN VON NARNIA

Die drei Filme "Der König von Narnia" (2005), "Prinz Kaspian von Narnia" (2008) und "Die Reise auf der Morgenröte" (2010) sind großartig umgesetzte Fantasy-Abenteuer. Allerdings entführen sie uns anders als "Game of Thrones" nicht ins düstere Mittelalter, sondern in eine fantastische, aber auch irgendwie mittelalterliche Märchenwelt voller Fabelwesen.

Die drei Filme sind bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten. Der dritte Teil "Die Reise auf der Morgenröte" ist auch bei Netflix verfügbar.

 

FLUCH DER KARIBIK

Davos Seaworth war ein legendärer Pirat und Schmuggler in "Game of Thrones" – und schon sind wir bei der beliebten Filmreihe mit Johnny Depp als Captain Jack Sparrow. Die bisher fünf "Pirates of the Caribbean"-Filme haben zwar keine Ritter und Drachen zu bieten, entführen aber in eine ähnliche historische Vergangenheit voller mystischer Fabelwesen. Da es sich um Disney-Komödien handelt, weisen die Filme allerdings deutlich weniger Sex und Gewalt auf – sind dafür aber lustiger.

Die fünf Abenteuer der Filmreihe sind bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten. Der fünfte Film "Salazars Rache" ist auch bei Netflix im Programm.

 

MALEFICENT – DIE DUNKLE FEE

Die Geschichte von "Dornröschen", erzählt aus der Sicht der bösen Hexe Malefiz (Angelina Jolie), die einst gar nicht so böse war. Auch dieser Disney-Film ist eher ein Märchen als ein mitterliches Ritter & Drachen-Epos. Aber die mittelalterliche Fantasy-Welt ist ähnlich.

"Maleficent" ist bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

JACK AND THE GIANTS

In einem mittelalterlichen Königreich macht sich der einfache Landarbeiter Jack (Nicholas Hoult) auf, um die von bösen Riesen entführte Prinzessin zu retten. Klingt nach Märchen? Ist auch eins. Aber Regisseur Bryan Singer verfilmt das Märchen von "Hans und die Bohnenranke" wie ein mittelalterliches Fantasy-Epos.

"Jack the Giant Slayer", so der Originaltitel, ist zurzeit bei Netflix zu sehen.

 

PRINCE OF PERSIA

Das Fantasy-Abenteuer mit Jake Gyllenhaal als Prinz des antiken Persiens ist als Fantasy-Actionfilm ganz gut gelungen, wenn man bedenkt, dass die Vorlage das gleichnamige Computerspiel ist. Die Handlung erinnert ein wenig an Aladdin mit Zeitreise, die Fantasy-Welt könnte auch in Dorne, dem südlichsten Königreich von Westeros, spielen.

"Prince of Persia - Der Sand der Zeit" ist bei Amazon Prime zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

THE SCORPION KING

Dwayne Johnson zieht hier gegen einen fiesen Zauberer zu Felde, der ihm seinen Thron geraubt hat. Der Film ist ein Spin-Off der "Die Mumie"-Filme mit Brendan Fraser und Rachel Weisz. Das Fantasy-Abenteuer im alten Ägypten bietet actionreiche Schwertkämpfe mit nackten Oberkörpern.

"The Scorpion King" ist zurzeit bei Netflix zu sehen.