Albert Bassermann

Ausgehend von den tödlichen Schüssen auf den österreichischen Thronfolger Erzherzog Franz-Ferdinand und dessen Ehefrau rekonstruiert der Film die hektischen Aktivitäten in den Schaltzentralen der europäischen Großmächte.

Mit seiner zwischen Aachen und Brüssel betriebenen "Taubenpost" läutet der anfangs belächelte Julius Reuter ein neues Zeitalter der Nachrichtenübermittlung ein.

In der unauflöslichen Spannung zwischen »Zufall« und »Bestimmung« liegt der besondere Reiz, der von Alraune als einem phantastischen Film im Zeitalter der Neuen Sachlichkeit noch heute ausgeht.

Für die junge Victoria Page wird ein Traum wahr: Impresario Lermontov holt sie in seine legendäre Balletttruppe. Mit dem Ballett “Die roten Schuhe” avanciert Victoria zur gefeierten Primaballerina. Doch wie in Andersens Märchenvorlage endet auch Victorias Geschichte tragisch: hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe zum Komponisten Julian Craster und hrer Verehrung für den dämonischen Lermontov tanzt sie auf den Abgrund zu.

Ermuntert durch den internationalen Erfolg von "Lady Hamilton", glaubte Richard Oswald den mit einer noch kruderen Geschichte, noch monumentaleren Bildern, mit noch mehr Gewalt, Erotik und Schauwerten übertreffen zu können.

Für die Sängerin Michiko Tanaka bedeutete der Film den internationalen Durchbruch.

Albert Bassermann | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat