Caroline Langrishe

Der alte Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizkragen, wie man ihn im ehrwürdigen London wohl kaum ein zweites Mal antrifft. Für seine bedürftigen Mitmenschen hat er nur Geringschätzung übrig und Weihnachten hält er für geld- und zeitverschwendenden Humbug. In der Nacht zum 25. Dezember jedoch erhält er unerwarteten Besuch. Der Geist seines vor sieben Jahren verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley sucht ihn auf, um ihn vor einem schrecklichen Schicksal zu warnen. Marley bietet Scrooge nun eine Möglichkeit sich zu bessern und seine Hartherzigkeit, seine Gier und seinen Geiz abzulegen. Dazu werden ihn drei Geister aufsuchen, der Geist der vergangenen Weihnacht, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und der Geist der zukünftigen Weihnacht

Als eine Gruppe wohlhabender Trophäenjäger Graboiden-Eier für das ultimative Jagderlebnis genetisch modifiziert, dauert es nicht lang, bis die auf einer kleinen Insel gehaltene vermeintliche Beute entflieht und die Bewohner einer nahe gelegenen Forschungsstation terrorisiert. Die Leiterin der Station und ihr Stellvertreter Jimmy machen den Mann ausfindig, der als unbestrittener Experte im Töten von Graboiden gilt – den einzig wahren, zunächst widerwilligen, Burt Gummer. Mit Burt als Anführer zieht das Team in einen kompromisslosen Krieg gegen noch größere, schnellere, erschreckend intelligente Graboiden und sich rasant vermehrende Kreischer!

Hercule Poirot gerät auf einem Gartenfest, wo eine Mörderjagd als Spiel inszeniert wird. Als das Opfer tatsächlich ermordet wird, erhält er die Gelegenheit seinen Spürsinn zu beweisen.

In einer nahen Zukunft leben die Menschen dank Transplantationen und modernen Operationen länger, als es ihnen ihre biologische Uhr vorgeschrieben hat. Nur wenige Krankheiten können nicht geheilt werden. Das Fernsehen ist allgegenwärtig und bestimmt die Leben der Menschen. Die mit Abstand beliebteste Unterhaltungs-Show ist „Death Watch“, da die Menschen mit dem Tod nur noch selten in Berührung kommen. Denn darin wird jede Woche ein Todessträfling gezeigt, wie er seine letzten Atemzüge macht. Katherine Mortenhoe ist eine erfolgreiche Schriftstellerin und ist eine der wenigen Menschen mit einer unheilbaren Krankheit. Da sie nur noch wenige Wochen zu leben hat, bieten ihr die Produzenten von „Death Watch“ an, sie bei ihrem Tod öffentlich zu begleiten. Zunächst weigert sie sich, doch der öffentliche Druck wird schnell größer.

Chefkoch und Restaurantbetreiber Rob Haley ist vollkommen am Boden zerstört seit seine Frau bei einem tragischen Autounfall ums Leben geklommen ist. Sein Freund, der TV-Chefkoch Gordon Ramsay versucht ihn wieder aufzubauen. Er überredet Rob einen heruntergekommenen alten pub zu übernehmen und diesen in ein Gourmet-Restaurant zu verwandeln. Bald wird die amerikanische Gastro-Kritikerin Kate Templeton auf Robs Kochkünste aufmerksam. Doch Rob beschert ihr nicht nur kulinarische Genüsse...

Am Beginn der Serie ist Richard Sharpe Sergeant des 95th Rifles Regiment, das 1809 in Portugal eingesetzt wird. Als er alleine und einhändig (ein Arm wurde bei dem Angriff verletzt) das Leben von General Sir Arthur Wellesley beim Angriff einer Gruppe französischer Reiter rettet, wird er durch Wellesley zum Leutnant befördert. In dieser Zeit ist dies eine unerhörte Ausnahme, da Offiziere "Gentlemen", in der Regel Adlige, sind und ihre Offizierspatente kaufen. Sharpe erhält das Kommando über eine Spezialeinheit der 95th Rifles. Unter ihnen befindet sich auch Gefreiter Patrick Harper  der später von Sharpe zum Sergeant und schließlich zum Sergeant Major befördert wird und sein bester Freund wird.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat