Daniel Ceccaldi

French military man Adrien Dufourquet gets an eight-day furlough to visit his fiancée, Agnès. But when he arrives in Paris, he learns that her late father's partner, museum curator Professor Catalan, has just been kidnapped by a group of Amazon tribesmen who have also stolen a priceless statue from the museum. Adrien and Agnès pursue the kidnappers to Brazil, where they learn that the statue is the key to a hidden Amazon treasure.

Herrlich muss es sein, von Fortuna geküsst zu werden. Oder etwa nicht? Fünf Episoden zeigen Leute, die das große Los gezogen haben ­ und im Chaos versinken. Da ist z. B. das Dienstmädchen, das einen Nerz gewinnt, genau so einen, wie ihn sich ihre neidische Chefin schon immer wünschte. Oder der Junggeselle, der eine umjubelte Mimin ausführen darf, die den Erwartungen aber keineswegs gerecht wird.

Eigentlich ist Frédéric glücklich verheiratet. Seine Frau Hélène erwartet ihr zweites Kind, und auch wenn er hin und wieder von anderen Frauen träumt, glaubt er fest an seine Ehe. Dann jedoch erscheint völlig unerwartet Frédérics Ex-Freundin Chloé auf der Suche nach einem Job in seinem Büro. Chloé lebt in den Tag und genießt ihre Freiheit. Wider Willen verwickelt sich Frédéric in eine Affäre und stürzt in eine tiefe Sinnkrise: Plötzlich erscheint ihm seine perfekte Ehe immer fragwürdiger.

Im jahr 1760 kommt der junge Pfarrer Herr Poul auf die Färöer-Inseln, um sein heiliges Amt auszuüben. Dort lernt er die junge, attraktive Pfarrerswitwe Barbara kennen, die im sonst so bodenständigen Herrn Poul ein leidenschaftliches Verlangen weckt. Allen Warnungen zum Trotz stürzen sich die beiden in eine stürmische Beziehung, die der kleinen Gemeinde bald einen hohen Preis abverlangen wird.

Antoine und Christine haben geheiratet. Während Christine das Geld nach Hause bringt, versucht sich Antoine in allerlei obskuren Jobs. Als sie schwanger wird, hält ihnd as nicht davon ab, sich in die aparte Japanerin Kyoko zu verlieben. Er muss sich entscheiden...

Die Begegnung mit der Stewardess Nicole bringt das Leben des glücklich verheirateten Pierre für immer aus dem Gleichgewicht.