Ella Purnell

The Journey Is the Destination

— The Journey Is the Destination

Der mutige Aktivist und Fotojournalist Dan Eldon wächst in London auf und zieht bereits in jungen Jahren mit seiner Familie nach Nairobi in Kenia. Er begeistert sich für den Journalismus und bereist 1993 Somalias Hauptstadt Mogadischu. Trotz der Gefahren in Afrika, engagiert er sich dort und unterstützt somalische Flüchtlinge.

Following a zombie outbreak in Las Vegas, a group of mercenaries take the ultimate gamble: venturing into the quarantine zone to pull off the greatest heist ever attempted.

Einst war die Hexe Malefiz eine schöne, warmherzige Frau, die in einem friedvollen Waldkönigreich lebte. Doch dann eroberte eine Armee ihr geliebtes Heimatland. Sie versuchte dieses um jeden Preis zu verteidigen, wurde dann jedoch von einem ihrer engsten Vertrauten verraten. Sie verlor demnach nicht nur ihr Heimatland an die Besatzer, sondern auch ihre Warmherzigkeit, als ihr Herz langsam zu Stein wurde. Viele Jahre später wird der Eroberer durch einen neuen Herrscher abgelöst. Malefiz sieht die Chance gekommen, ihre Heimat dessen Fängen zu entreißen und zieht gegen den neuen Herrscher zu Felde. Nachdem dieser Schachzug misslingt, belegt sie die Tochter des Herrschers Aurora mit einem Fluch. Als dieses heranwächst, erkennt Malefiz jedoch die Bedeutung Auroras - für ihr Heimatland und für sich selbst.

Im Juni 1944 strebt der Zweite Weltkrieg seinem Höhepunkt entgegen und Winston Churchill, der die Briten antrieb, sich Hitlers Blitzkrieg zu widersetzen, ist des Krieges und des Blutvergießens müde. Dennoch steht Churchill vor einer Entscheidung von unermesslicher Wichtigkeit, nämlich der, ob die Alliierten Streitkräfte in die von den Nazis und ihren Verbündeten besetzten Teile von Europa einmarschieren sollen oder nicht. Falls die Operation „D-Day“ scheitert, so fürchtet er, wird er derjenige sein, der als Schuldiger auserkoren wird. Churchills Frau Clementine steht auch in dieser schwierigen Phase ihrem Mann mit Rat und Tat zur Seite, doch die langen Jahre des Krieges haben die Beziehung der beiden zerrüttet. So steht nicht nur das Schicksal der Welt, sondern auch die Ehe der Churchills vor einem Wendepunkt…

Zwei Städte, zwei Familien. Die Kinder Juan und Mia werden in verschiedenen Ländern von ähnlichen Alpträumen heimgesucht – ein dämonisches Wesen will von ihnen Besitz ergreifen. Als ihre Eltern die unheimliche Bedrohung am eigenen Leib erfahren, stehen sie der Gefahr ohnmächtig gegenüber. Es gibt nur einen Ausweg: Sie müssen sich den eigenen Ängsten stellen, um ihre Kinder zu retten ...

Der grüblerische College-Student Derek wird von den großen Fragen des Lebens getrieben: Gibt es Gott? Sind wir allein im Universum? Als er noch ein kleiner Junge war, sah er etwas Unglaubliches und viele Jahre später scheint es anderen genauso zu ergehen. Haben er und diese Menschen wirklich ein UFO gesehen? Derek will Antworten, doch er muss vorsichtig sein, denn das FBI ist ihm bereits auf den Fersen. Unterstützung erhält er von seiner Freundin Natalie und seiner Mathematikprofessorin Dr. Hendricks.

1815, am Vorabend der berühmten Schlacht von Waterloo: Im heutigen Belgien veranstaltet die britische Herzogin von Richmond ein Fest für den Herzog von Wellington, der aus dieser Schlacht als Sieger gegen Naopleon hervorgehen wird. Die Folgen dieser Festlichkeit werden sich über Jahrzehnte erstrecken. 25 Jahre später haben sich beide Familien in dem neu erschlossenen, Londoner Stadtteil Belgravia niedergelassen. Doch die Geschehnisse des damaligen Balls und dessen Geheimnisse lassen sie nicht los

Weihnachten im Jahr 1954. Die Philantropin Rachel Argyll wird auf ihrem Familiensitz Sunny Point ermordet. Ihr Adoptivsohn Jack Argyll wird als Täter festgenommen, doch der Herumtreiber beteuert seine Unschuld. 18 Monate später kehrt der Wissenschaftler Dr. Arthur Calgary von einer Expedition in die Arktis zurück und liefert ein Alibi, das Jack entlasten würde -für den jungen Mann kommt es zu spät: Er verstarb im Gefängnis, noch bevor er verurteilt werden konnte. Die Argyll-Familie stemmt sich vehement dagegen, die Geheimnisse ihrer Vergangenheit offen zu legen – vor allem Leo, der frühere Ehemann der Ermordeten, der demnächst seine Sekretärin Gwenda heiraten wird. Doch manche Hinweise sind zu gravierend um sie zu ignorieren. Falls Jack tatsächlich nicht der Killer war, dann muss der Schuldige eigentlich noch immer auf Sunny Point leben.