Leo McKern

Ein Bischof begehrt die schöne Isabeau d´Anjou. Weil sie sich ihm verweigert, belegt er sie und ihren Geliebten Etienne Navarre mit einem grausamen Fluch. Durch den Fluch sind Isabeau und der edle Ritter Etienne Navarre getrennt. Nur für wenige Minuten in der Dämmerung können sich die Liebenden in menschlicher Gestalt begegnen. Am Tage verwandelt sich Isabeau in einen Falken, während die Nacht Navarre zum Wolf werden lässt. Ihre Liebe scheint zum Scheitern verurteilt, doch mit dem gewitzten Taschendieb Philip naht die Rettung: Auf seiner Flucht vor den Häschern des verbrecherischen Bischofs begegnet er dem tragischen Paar und wird zum Knappen des einsamen Wolfes. Durch ihn können die beiden nun zumindest wieder Nachrichten austauschen – und schöpfen neue Hoffnung. Gemeinsam mit einem zauberkundigen alten Mönch erklären sie dem Bischof und seiner schwarzen Magie den Kampf...

Rosy Ryan, die Tochter eines irischen Schankwirts, heiratet den Lehrer ihres Heimatdorfes. Obwohl der Mann ihr sehr zugetan ist, findet sie in der Ehe nicht die Erfüllung, die sie sich erhofft hatte. Dafür verliebt sie sich in den jungen Kommandeur eines britischen Militärlagers und gerät in den Verdacht, ihre rebellierenden Landsleute an die Engländer verraten zu haben.

Die Maus, die brüllte

— The Mouse That Roared

Im Herzogtum Fenwick ist man ratlos. Wie nur sollen die Staatsfinanzen saniert werden? Kurzerhand wird beschlossen, die USA zu überfallen. Doch der Plan läuft anders, als gedacht, und plötzlich ist das Herzogtum Inhaber der gefährlichen Q-Bombe - und eine Weltmacht.

Gilbranson, Rechtsanwalt von Miss Marple, überzeugt sie einmal das Haus seiner Stiefmutter Carrie Louis zu besuchen. Ihr Mann hatte das Herrenhaus in ein Haus für Ex-Strafgefangene junge Männer verwandelt und er vermutet dass jemand seine Stiefmutter langsam mit Arsen vergiftet.

Mittelpunkt des Films ist ein verlorengegangener Ring, den der Beatles-Drummer Ringo Starr nicht mehr vom Finger bekommt. Daraus resultiert eine Hexenjagd, die von London über die österreichischen Alpen bis auf die Bahamas führt. Ringo und seine Bandkameraden John, Paul und George werden dabei von Mitgliedern einer religiösen Kultgemeinschaft, einem verrückten Professor und der Londoner Polizei verfolgt.

Emmeline Lestrange und ihr Cousin Richard erleiden Anfang des 20. Jahrhunderts Schiffbruch. Zusammen mit dem Koch Paddy Button stranden sie auf einer einsamen Südseeinsel. Nachdem Paddy stirbt, fehlt den beiden Kindern jegliche Bezugsperson, um den Weg ins Jugendalter und schließlich zum Erwachsenen bewältigen zu können. Völlig auf sich allein gestellt prasseln zunehmend verwirrendere Gefühle auf sie ein. Zunächst reagieren Emmeline und Richard mit Angst auf die Veränderungen, aber dann entwickelt sich eine immer intensivere Zuneigung. Sie verstehen die menschliche Natur und lassen ihrer Lust aufeinander freien Lauf. Aus Richard und Emmeline wird ein Liebespaar, das sich mit der Situation auf der Insel anfreundet. Eine Rückkehr in die Zivilisation spielt für sie keine Rolle mehr.

Ein hochranginger Geheimagent der britischen Regierung will sich aus seinem Job zurückziehen. Zurück in seinem Appartement wird er allerdings überwältigt und an einen ihm unbekannten Ort gebracht. In dem Dorf werden alle Bewohner nur als Nummer bezeichnet und er wird zur Nummer 6. Irgendjemand will unbedingt herausfinden, warum er sich zur Ruhe setzen wollte.