Patricia Arquette

In einem berührenden Langzeitprojekt zeichnete Regisseur Linklater Kindheit und Jugend eines Jungen in Texas vom Anfang der Schulzeit bis zum Wechsel ans College nach.

Die lebenslustige Frankie bekommt eines Tages von ihrer Mutter einen Rosenkranz geschenkt - ein Präsent, das ihr Leben für immer verändern wird. Denn plötzlich wird Frankie Opfer übernatürlicher Mächte, wird von Krämpfen geschüttelt und beginnt, aus Wunden an den Handgelenken zu bluten. Der Vatikan beauftragt den Priester und Wissenschaftler Andrew Kiernan damit, das Phänomen zu untersuchen. Dieser erkennt schon bald, dass sich Frankie in Lebensgefahr befindet. Doch da entbindet der Vatikan Kiernan wieder von seinem Auftrag...

Der exzentrische Filmemacher Edward D. Wood Jr. möchte als Hollywood-Regisseur Filmgeschichte schreiben. Es gibt da nur ein klitzekleines Problem: Er ist hoffnungslos untalentiert! Doch seine Leidenschaft für den Film ist grenzenlos und somit sieht Ed Wood über dieses kleine Detail großzügig hinweg. In primitiven Pappkulissen und mit einer mehr als skurrilen Schauspielergruppe dreht er unbeirrt Horror- und Science-Fiction-Billigproduktionen, die zu der Zeit bei den Kritikern und beim Publikum auf wenig Verständnis stoßen. Mit Stummfilmstar und Dracula-Legende Bela Lugosi möchte Ed Wood sein Meisterwerk verwirklichen, doch schier unüberwindbare Hindernisse stellen sich ihm in den Weg …

Das Leben des sechsjährigen Mason Jr. wird auf den Kopf gestellt, als seine Mutter Olivia mit ihm und seiner Schwester Samantha in ihre Heimat Texas zurückkehrt, um noch einmal das College zu besuchen. Dort bekommen die Kinder immerhin auch ihren Vater Mason Sr., der seit der Scheidung kaum für sie da gewesen ist, wieder öfter zu Gesicht. Mason Jr. muss sich mit seiner neuen Lebenssituation arrangieren – und durchlebt so die zwölf Jahre, die aus einem kleinen Jungen einen Mann machen: Es stehen Campingausflüge mit dem Vater an, es wird das erste Bier getrunken, der erste Joint geraucht und auch die erste große Liebe erlebt. Doch die Männergeschichten von Olivia sorgen immer wieder für Probleme… .

Da es eine ganze Weile her ist, seitdem drei Mütter ihre Söhne das letzte Mal zu Gesicht bekommen haben, reisen sie aus ihren kleinen Vorstadt-Orten nach New York, um ihnen einen Besuch abzustatten. Doch schnell merken sie, dass hierbei zwei kulturelle Welten aufeinander prallen.

Dee Dee Blanchard und ihre Tochter Gypsy Rose ziehen in eine neue idyllische Nachbarschaft nachdem ihr altes Haus durch Hurricane Katrina zerstört wurde. Neue Freunde kann die Jugendliche Gypsy jedoch keine kennenlernen, da sie an mehreren schweren Krankheiten leidet. Einzig Nachbarstochter Lacey kann sich mit Gypsy anfreunden.Doch die strengen Regeln von Dee Dee verbieten es Gypsy wirklich etwas unternehmen zu können. Schon bald erkennen die Nachbarn und andere Menschen im Umfeld der Blanchards, dass etwas nicht stimmt. Tatsächlich ist Dee Dees Beschützerinstinkt gegenüber ihrer Tochter zwanghaft und kennt keine Grenzen. Ist Gypsy wirklich so krank, wie ihre Mutter es darstellt?

Escape at Dannemora

— Escape at Dannemora

Die Serie zeigt fiktiv die fast unglaubliche Geschichte um einen realen Gefängnisausbruch im US-Bundesstaat New York vom Sommer 2015, bei der zwei verurteilte Mörder von einer verheirateten weiblichen Gefängniswärterin, mit der sie beide sexuelle Kontakte hatten, bei ihrer Flucht unterstützt wurden.

„CSI: Cyber“ weicht von der bisherigen Ausrichtung des „CSI: Crime Scene Investigation“-Franchise, in dem es um kriminelle Forensik geht, ab. Im Zentrum des neuen Spin-off stehen Verbrechen, die „im Kopf ihren Anfang nehmen, in der virtuellen Welt geschehen und in der realen Welt Auswirkungen haben.“ Avery Ryan, Special Agent in Charge bei der Cyber Crime Division des FBI in Quantico, VA, steht im Zentrum. Sie ist mit der Bearbeitung von Schwerkriminalität beauftragt.

Seit sieben Jahren versucht Allison Dubois (Patricia Arquette) den Spagat zwischen ihren übersinnlichen Traumbegegnungen mit Toten und den ganz realen Alltagsproblemen Karriere und Familie. Während Allison den Generalstaatsanwalt Manuel Devalos (Miguel Sandoval) weiterhin bei der Verbrechensaufklärung unterstützt, kämpft sie auch mit einem dunklen Geist, der ihren Kollegen heimsucht. Die unheilvolle Prophezeiung aber, die über ihrer Familie schwebt, ist definitiv ihre größte Herausforderung.