Paz Vega

Sylvester Stallone kehrt im fünften Teil der erfolgreichen, vier Jahrzehnte umspannenden Actionreihe in seiner legendären Rolle als Vietnam-Veteran John Rambo zurück.

Als "Cat" durch Zufall an Beweise für ein skandalöses Verbrechen gerät, das von der Regierung vertuscht wird, ist ihr Leben in Gefahr.

Fürstentum Monaco, Anfang der sechziger Jahre. Fürst Rainier III. kämpft um den Erhalt der Souveränität seines Landes und hat wenig Zeit für seine schöne Frau. Der französische Präsident Charles de Gaulle verlangt Steuerabgaben, er droht mit der militärischen Überlegenheit Frankreichs und verfügt schließlich eine Blockade der Landesgrenzen. Monaco ist von der Außenwelt abgeschnitten. Fürstin Grace, die sich trotz ihrer inzwischen mehrjährigen Ehe mit Rainier noch nicht in die Rolle der First Lady des Landes eingefunden hat und von Palastintrigen und Ablehnung durch die öffentliche Meinung umgeben ist, erhält zur gleichen Zeit ein Rollenangebot von Alfred Hitchcock - eine große Versuchung für den ehemals gefeierten Hollywood-Star.

Mein Vater, seine Frauen und ich

— The Six Wives of Henry Lefay

Einen Mann wie Henry Lefay will niemand zum Vater haben: einen großmäuligen Geschäftsmann, der Elektroartikel verkauft, peinliche Werbespots dreht und die Heirat als Hobby betrachtet. Als er sich in Mexiko eine Auszeit von Nochehefrau Nummer sechs nimmt, wird er nach einem Parasailingunfall vermisst und schließlich für tot erklärt. Nun liegt es an Tochter Barbie, die verschiedenen Beerdigungswünsche ihrer sechs Mütter zu koordinieren. Keine einfache Aufgabe, denn ihr Casanovavater hatte eine Vorliebe für besonders anstrengende Frauen…

Marta arbeitete einst erfolgreich als Medium, doch nach einem alptraumhaften Vorfall verlor sie das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und landete mit Agoraphobie in der Irrenanstalt. Auch zehn Jahre später, als sie aus der Nervenheilanstalt entlassen wird, ist sie noch nicht darüber hinweg, dass sie die teuflische Seite von Mario nicht rechtzeitig erkannt hat. Sie findet Zuflucht im Haus ihres Onkels, hat jedoch immer noch Angst davor, dass Mario sie wieder verfolgen könnte. Zudem bekommt sie Probleme mit ihrer verrückten Nachbarin, die augenscheinlich ein düsteres Geheimnis hütet. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, verfolgt sie in den eigenen vier Wänden auch noch ein Dämon. Marta muss gegen all diese Widrigkeiten kämpfen und muss ihre Fähigkeiten zurückerlangen, ehe sie von Mario gefunden wird. Wird sie es schaffen oder wird sie Mario und ihrer Vergangenheit unterliegen?

Durch Zufall stößt der Journalist Gary Webb in den 1990er Jahren auf Verstrickungen von CIA mit mittelamerikanischen Drogenkartellen. Durch Kokainverkauf in den Straßen von South Central L.A. wurden die Contras in Nicaragua finanziert. Seine brisanten Enthüllungen in den San José Mercury News lösen ein politisches Erdbeben aus. CIA schlägt mit Verleumdungen zurück und auch Kollegen renommierter Medien diffamieren den Autor, der nicht nur um Ansehen, Job und Familie kämpfen muss, sondern auch um sein Leben.

Die wahre Geschichte des wohl berühmt-berüchtigsten Gangsters Italiens. Renato Vallanzasca, der bereits im Alter von 9 Jahren Straftaten beging, wurde noch vor seinem 27. Lebensjahr zum bekanntesten Verbrecher des Landes. Da er dabei stets einen gewissen Ehrenkodex wahrte, wurde er vor allem bei Frauen populär und zu einer Art Gentleman unter den Ganoven. Sein teuflischer Charme gepaart mit einem engelsgleichen Gesicht brachte ihm sogar den Spitznamen „il bene René“ („der schöne René) ein.

Der Hotelerbe Ben wird in seiner Penthouse-Suite brutal ermordet aufgefunden. Die Polizei verdächtigt sofort seine Frau Narcy, eine toughe Stripperin, mit der Ben eine turbulente Ehe führte. Auch der Tod von Bens Mutter Bernice die kurz zuvor offenbar bei einem Unfall starb, wird neu untersucht - und scheint ebenfalls das Werk Narcys zu sein.

Die spanische Thriller-Serie dreht sich um eine Frau namens Magda, die in Mexiko-Stadt ein glückliches Familienleben führt, bis sie eines Tages herausfindet, dass ihr Mann mächtige kriminelle Feinde hat. Um ihre drei Kinder zu schützen, inszeniert sie eine Entführung und flüchtet mit ihnen in ein abgelegenes Küstenstädtchen.

Im Mittelpunkt der Geschichte von The OA befindet sich Prairie Johnson, eine junge Frau, die vor sieben Jahren als vermisst gemeldet wurde und seitdem nie wieder aufgetaucht ist. Die Behörden haben den Fall unlängst zu den Akten gelegt, da keine einzige Spur hinsichtlich ihres Verbleibs ausfindig gemacht werde konnte. Doch dann kehrt Prairie eines Tages wieder zurück, ohne jedoch zu erzählen, wo sie die ganze Zeit über gesteckt hat. Lediglich eine Sache kann sie nicht verstecken: Sie war früher blind, kann aber heute die Welt in ihrer ganzen Pracht sehen. Es ist ein Wunder in einer Welt, in der niemand an Wunder glaubt. Also welches düstere Geheimnis verbirgt Prairie? Und was hat sie all die Zeit über gemacht?

Die böse Hexe spinnt aus Eifersucht eine hinterhältige Intrige: Sie entführt den Ehemann von Sherazade (Vanessa Hessler) und löscht dessen Gedächtnis aus. Doch die junge Prinzessin reist durch die Welt, findet ihren Traummann (Marco Bocci) wieder und erzählt ihm die größte Liebesgeschichte aller Zeiten - ihre eigene. Die junge Prinzessin Sherazade durchreist die Welt auf der Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann. Als sie in einem Palast auf einen kaltherzigen Herrscher trifft, verurteilt dieser sie zum Tode. Er gewährt ihr jedoch noch eine Nacht, da sie behauptet eine fantastische Geschichte zu kennen, die jeden der sie hört verzaubert. So beginnt sie zu erzählen von einem Schuhmacher und einer Prinzessin, die sich verliebten, aber erst einander verlieren mussten, um zueinander zu finden. Sherazade hat es durch ihre Erzählkunst zwar geschafft die Hinrichtung hinauszuzögern, doch der verfluchte Aladin besteht weiterhin darauf sie töten zu lassen, sobald sie geendet hat. Nicht ahnend, dass sie ihm die eigene Geschichte erzählt, lauscht er der Mär von dem Schuhmacher, der in die Fänge einer Zauberin geraten ist und seiner geliebten Prinzessin, die versucht vor einer Räuberbande zu fliehen.