Ruben Blades

John J. ist ein alternder Auftragskiller, der für einen Job nach Argentinien geschickt wird. Doch der General, den er töten soll, verschiebt seine Rückkehr ins Land und John vertreibt sich einstweilen die Zeit mit Manuela. Einer schönen Tänzerin, die seine Lehrerin und Führerin in Argentiniens sinnliche Welt des Tango wird. Verzaubert von der vielfältigen und mysteriösen Welt, die Manuela ihm gezeigt hat, zerbricht seine Idylle als urplötzlich die Realität wieder über ihn hereinbricht. Er hat einen tödlichen Auftag zu erledigen…

Gottes General - Schlacht um die Freiheit

— For Greater Glory: The True Story of Cristiada

Im Jahr 1926 führt der mexikanische Präsident Plutarco Elias Calles (Rubén Blades) einen erbitterten Krieg gegen die katholischen Menschen in seinem Land. Der Glaube ist ihm ein Dorn im Auge, den er mit aller Macht bekämpft. All jene, die sich zu Gott bekennen, müssen mit harten Strafen bis hin zum Tode rechnen. Selbst die ranghöchsten Heiligen im Land sind vor den Häschern von Calles nicht sicher. Einige der gläubigen Katholiken haben jedoch beschlossen, unter der Leitung von Enrique Gorostieta (Andy Garcia) für ihren Glauben zu kämpfen und so führen sie einen bewaffneten Guerilla-Kampf gegen die Regierungstruppen. Da sich der Konflikt immer weiter zuspitzt, bahnt sich für Gorostieta und seine kleine Glaubensarmee bald eine entscheidende Schlacht an, die entweder den Sieg der Freiheit oder aber den Tod aller Beteiligten zur Folge haben wird.

Critical Condition

— Critical Condition

Kevin ist ein kleiner Gauner, der aus Versehen in einen großen Deal mit Diamanten verwickelt wird. Der Schmuggel fliegt auf und Kevin bekommt ein Jahr Gefängnis aufgebrummt. Doch der Aufenthalt hier ist ihm zu heiß, da die tatsächlichen Gangster annehmen, er hätte sie verpfiffen und ihn umbringen wollen. Mit Schlagfertigkeit und schauspielerischen Können verschafft er sich einen sicheren Platz in einer psychatrischen Klinik, wo man dem Simulanten allerdings nicht über den Weg traut. Eine Katastrophe verhindert seine Einlieferung in das Staatsgefängnis: Eines nachts fällt der gesamte Strom aus, und es gelingt Kevin, seine Unterlagen aus dem Aktenschrank des Arztes zu entwenden. Die hübsche Klinikverwalterin Rachel ertappt ihn und hält ihn für einen neu eingestellten Doktor.

Argentinien 1976: Die Militärdiktatur regiert mit blutigem Terror, Tausende verschwinden in den Folterkellern des Regimes, Angst und Schrecken beherrschen das Land. Der Künstler Carlos Rueda versucht sich aus der Politik herauszuhalten, doch als seine Frau von den Schergen der Junta verschleppt wird, muss auch er sich bekennen. Verzweifelt macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit, doch dabei stößt er auf ein rätselhaftes Phänomen: Plötzlich scheint es, als verfüge er über seherische Fähigkeiten – als trete er in seinen Visionen mit den Verschwunden in Kontakt.

Hands of Stone

— Hands of Stone

Ray Arcel hat als Boxtrainer so ziemlich alles gesehen in seiner langjährigen Karriere – zumindest glaubt er das. Doch als er dann zum ersten Mal das außergewöhnliche Talent von Roberto Duran mit eigenen Augen zu sehen bekommt, ist er ganz aus dem Häuschen. Duran, den man auch „Hände aus Stein“ nennt, weil er angeblich als Teenager ein Pferd mit seinen Fäusten zu Boden geschlagen haben soll, ist das womöglich größte Boxtalent, das Arcel über den Weg gelaufen ist. So ganz grün sind sich die beiden speziellen Charakterköpfe trotzdem zunächst nicht, als sie beginnen zusammenzuarbeiten, aber der Erfolg gibt ihnen schon bald recht. Doch alles droht zu zerbrechen, als Duran bei seinem zweiten Meisterschaftskampf gegen den legendären Sugar Ray Leonard plötzlich das Handtuch in den Ring wirft und seine Karriere beenden will...

Nach dem verzweifelten Selbstmord eines Patienten beschließt der New Yorker Psychologe Bill Capa eine Auszeit zu nehmen und seinen alten Kollegen Bob Moore in Los Angeles zu besuchen.

Vor Jahren hatte er sich seine Opfer dort gesucht, wo die Welt am unwegsamsten ist – tief im südamerikanischen Dschungel. Heute hat er ein anderes Jagdrevier gefunden – den Dschungel von Los Angeles. Mitten im heißesten Sommer schlägt der Predator wieder zu: Menschen verschwinden, verstümmelte Leichen stacheln die bis an die Zähne bewaffneten Drogenmafia-Gangs zu einem blutigen Bandenkrieg an. Los Angeles verwandelt sich in einen Schlachthof. Der totale Zusammenbruch scheint unaufhaltsam. Angst und nackter Terror beherrschen die Stadt. Nur der Polizei-Sergeant Mike Harrigan will sich nicht damit abfinden, ein leichtes Opfer zu sein. Er stellt sich dem übermächtigen Unbekannten.

Bill Capa ist ein Psychologe, der nach dem Selbstmord einer seiner Patienten in seinem Beruf nicht mehr arbeiten kann. Er sucht Rat bei einem Kollegen, der aber bald ermordet aufgefunden wird. Um den Mord aufzudecken und gleichzeitig auch seine eigenen Probleme zu überwinden übernimmt er die Therapiegruppe seines ermordeten Kollegen.

Der Privatermittler J. J. Gittes lebt am Ende der 1940er Jahre in Los Angeles. Er wird von dem Immobilienunternehmer Julius Berman beauftragt, die Beweise der Untreue Bermans Ehefrau Kitty zu finden. Berman denkt, Kitty betrüge ihn mit seinem Geschäftspartner.

Vor Jahren hatte er sich seine Opfer dort gesucht, wo die Welt am unwegsamsten ist – tief im südamerikanischen Dschungel. Heute hat er ein andere Jagdmethode gefunden, in den Dschungel von Los Angeles.