Stephen Marcus

Der Londoner Untergrund, die Raver-Szene: Hämmernde Bässe, grelle Lichter und Szene-Leute, die ständig Drogen einwerfen. In diesem Milieu lebt uns stirbt der angesehne Top-Anwalt Justin. Sein kleiner Bruder Carl kommt aus der Provinz in die schillernde Großstadt, um die letzten Dinge seines toten Bruders zu regeln. Er macht sich auf die Suche nach Justins Freunden und gerät in die Szene, in der sein Bruder zu Hause war. Sunny, die designierte Exfreundin des Anwalts begleitet ihn auf seiner Tour durch die Clubs der Stadt. Und hier lernt Carl die Leute kennen, die er gesucht hat...

Marquis de Sade kämpft für die Freiheit des Wortes. Auch die Anstalt für Geisteskranke, in die er reingesteckt wird, hält ihn nicht davon ab, seine geschriebenen Manuskripte zu veröffentlichen. "Quills" basiert dabei auf dem gleichamigen Theaterstück von Doug Wright und wurde für drei Oscars nominiert. Der Marquis de Sade wurde in die psychiatrische Klinik Charenton eingewiesen. Doch er hat eine Verbündete, die seine Manuskripte nach draußen schmuggelt: Die Magd Madeleine LeClerc. "Justine", eine seiner Erzählungen, avanciert auf den Straßen von Paris zum illegalen Bestseller. Napoleon weiß sich nicht anders zu helfen, als anzuordnen, dass alle Exemplare öffentlich verbrannt werden und der Marquis de Sade hingerichtet wird. Berater können ihn aber überzeugen, Dr. Royer-Collard zu beauftragen, den Marquis zu kurieren...

Puppenhaft angetan begeistert der bisexuelle Schauspieler Ned Kynaston Londons Publikum. Der Mime ist in den 1660er Jahren Englands beliebteste Leading Lady. Doch als König Charles II. das Frauenverbot am Theater aufhebt, fällt Ned tief.

Nach ihrem großen Rio-Coup haben sich Dominic Toretto, Brian O'Conner und ihre Crew über die ganze Welt verstreut. Durch die erbeuteten 100 Millionen Dollar sind sie zwar reich, leben jedoch ständig auf der Flucht. An eine Rückkehr in ihre Heimat ist nicht zu denken. FBI-Agent Luke Hobbs ist derweil auf der Jagd nach einer Organisation von zum Töten ausgebildeten Rennfahrern. Die Söldner agieren in über zwölf Ländern. Ihre Befehle erhalten sie von dem übergeordneten Bandenführer Owen Shaw. Unterstützung erhält der Boss von Letty, der totgeglaubten großen Liebe von Dom. Hobbs weiß, dass er die kriminelle Bande nur stoppen kann, wenn er sie auf der Straße besiegt. Dafür braucht er die Hilfe von Dom und bietet diesem an, sich seinem Elite-Team in London anzuschließen. Als Belohnung würden Dom und seine Partner von ihren Verbrechen freigesprochen werden.

Thomas, ehemaliger DEA-Agent, ist zusammen mit seiner Tochter Carly im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms in London untergetaucht. Als Diebe irrtümlicherweise in seine Wohnung einbrechen, da sie dort Schmuggelware vermuten, eskaliert die Lage und endet für die Eindringlinge unverhofft in einem Blutbad. Durch diesen unglücklichen Zwischenfall fliegt jedoch Thomas Tarnung auf und die gesamte Londoner Unterwelt erfährt von seiner neuen Identität. Darunter befindet sich auch kein Geringerer als Gangsterbosses Cooper, Thomas Ex-Schwiegervater und Erzfeind, der daraufhin die berüchtigtsten Auftragskiller Europas beauftragt, Thomas zu eliminieren, während er sich selbst auf die Suche nach seiner Enkelin Carly macht. Wütend und kompromisslos setzt der kampferprobte Ex-Agent alles daran, seine hartnäckigen Verfolger - darunter den tödlichen Bishop - im Alleingang abzuschütteln und seine Tochter in Sicherheit zu bringen.

Skandal auf der mythischen Scheibenwelt: Der Schneevater ist verschwunden, jener übergewichtige Geselle, der alljährlich mit seinem von Schweinen gezogenen Schlitten umherfährt, "Ho, ho, ho" brüllt und Geschenke verteilt. Während sich der Tod höchstpersönlich den roten Mantel überstreift, um das Schneefest mit Leben zu füllen, macht sich seine (Adoptiv-)Enkeltochter Susan auf die Suche nach dem Schneevater. Dabei kommt sie einer Verschwörung ungeahnten Ausmaßes auf die Spur ... Nach dem Roman "Schweinsgalopp" von Terry Pratchett.

Im Vorstadtghetto von Bukarest lernt der kleine Victor früh, dass man sich von vermeintlich Großen nichts gefallen lassen darf. Sein Talent bleibt lokalen Gangstern nicht verborgen, und schon im Kindesalter begeht er seinen ersten Auftragsmord. Später wird Viktor vom Sohn des Boss in eine Intrige verwickelt und muss Rumänien den Rücken kehren. Auch in London stehen seine Künste hoch im Kurs, doch Viktor will nicht ewig Killer bleiben. Zumal er sich in eine schöne Frau verliebt. Da holt ihn die Vergangenheit an der Themse ein.

Die gefeierte Literatin Iris Murdoch heiratet in den 50er Jahren den Literaturkritiker John Bayley. Die selbstbewußte Iris hat in der Ehe das Sagen und lebt ihr Leben mit anderen Männern und Frauen aus. Trotzdem bleiben beide ein Paar und wachsen langsam zusammen, bis 1997 bei Iris Alzheimer diagnostiziert wird. Allmählich vergißt sie alles, doch John gibt sie um keinen Preis der Welt auf. Er bemüht sich, sie auch jetzt zu verstehen und ihr das Gefühl von Nähe zu geben...

Raizo ist einer der gefährlichsten Auftragskiller der Welt – seit ihn der Ozuno-Clan als Kind aus der Gosse geholt und zu einer perfekten Tötungsmaschine ausgebildet hat. Aber als die Geheimorganisation, die viele bloß für einen Mythos halten, seine Freundin brutal hinrichtet, bricht Raizo mit dem Clan … und verschwindet. Nun bereitet er seine gnadenlose Rache vor und wartet.

Der Magier Rincewind wird nach vielen Jahren erfolgloser Forschungsarbeit aus der Unsichtbaren Universität hinausgeworfen. Er trifft auf Zweiblum, den ersten Touristen der Scheibenwelt, und wird nach „freundlicher“ Aufforderung des regierenden Patriziers dessen Begleiter. Zweiblum reist mit einer Truhe aus intelligentem Birnbaumholz, die sich selbständig mittels vieler Füße fortbewegen kann und seinem Besitzer wie ein treuer Hund folgt. Rincewind und Zweiblum müssen nach einigen Irrungen die Stadt Ankh-Morpork verlassen, da diese durch einen großen Brand in Flammen aufgeht. Währenddessen versucht der Zauberer Trymon zum Erzkanzler der unsichtbaren Universität aufzusteigen, indem er zunächst einige in der Hierarchie neben ihm stehende Zauberer ermordet und schließlich auch den amtierenden Erzkanzler Wetterwachs.

Das Jahr 2275: Die Menschheit hat das gesamte Sonnensystem kolonisiert. In den Weiten des Alls sind Kopfgeldjäger Dante Montana (Michael Paré) und seine Crew unterwegs, um interplanetare Kriminelle aufzuspüren und zu verhaften, darunter auch die Raider. Von ihnen, nimmt Montana an, wurde seine Frau ermordet und sein Sohn entführt. Währenddessen führen verdeckte Mächte einen verzweifelten Krieg, die Geheimnisse des Divinity Clusters - Quelle unvorstellbarer Macht - zu entschlüsseln.