Terry Camilleri

Spannender Kriminalfilm mit Horrorfilm-Elementen Clematis ist eine australische Kleinstadt. Als Mr. Cook eines morgens tot in seinem Garten aufgefunden wird, ist dies der Beginn einer Reihe von mysteriösen und unheimlichen Ereignissen. Anscheinend wurde das Opfer von einem Zug überfahren. Detektiv Morrow will dem geheimnisvollen Todesfall auf den Grund gehen. Er staunt allerdings nicht schlecht, als er hört, dass seit über 70 Jahren keine Lokomotive mehr durch Clematis gerollt ist. Seine Nachforschungen fördern Entsetzliches zu Tage. Dabei werden Vergangenheit und Gegenwart auf tödliche Art miteinander verwoben...

Der halbseidene Kleinganove Larry Gigli wird angeheuert, den behinderten Sohn eines Staatsanwalts zu entführen, der dem Unterweltboss Starkman im Nacken sitzt. Als Unterstützung gibt Starkman dem coolen Gigli die toughe Gangsterbraut Ricki an die Seite, die dafür sorgen soll, dass der aufgeblasene Gockel den Job nicht vermasselt. Fortan bekriegen sich der eitle Macho und die unerschütterliche Lesbe, bis das Leben - und ihr liebenswertes Entführungsopfer Brian - den beiden einige wichtige Lektionen erteilt.

Im Jahr 1959 wird auf Anregung von Lucinda Embry, einer Schülerin einer neu eröffneten Grundschule, eine Zeitkapsel vergraben, in der die Schüler ihre Wünsche und Visionen für die Zukunft einschließen sollen, die sie in Form von Bildern gemalt haben. Als die Zeitkapsel 2009 wieder geöffnet wird, werden die Bilder unter den heutigen Schülern verteilt, nur Lucindas Aufzeichnungen landen bei dem jungen Caleb Koestler, der sich jedoch statt Bildern mehreren Seiten mit endlosen Zahlenreihen gegenüber sieht. Dessen Vater John, ein Astrophysiker, kann nach einer Weile die Kolonnen entschlüsseln und hält somit Aufzeichnungen über alle großen Katastrophen auf diesem Planeten der letzten 50 Jahre in den Händen. Nur drei stehen noch aus, doch die letzte wird den ganzen Planeten bedrohen...

Knallharter Horror-Schocker von den Produzenten von "Wolf Creek" um einen Stalker, der einer jungen Frau das Leben zur Hölle macht.

Jess und ihr Mann Rob führen in einem kleinen australischen Fischernest ein glückliches Leben. Einzig mit dem Nachwuchs will es bei dem jungen Paar nicht klappen. Als sich Jess frustriert und betrunken auf einen One Night Stand mit dem Hilfsarbeiter Evan einlässt, ahnt sie nicht, welche Konsequenzen ihr Seitensprung haben wird. Denn Evan ist ein Psychopath, ein Stalker, der durchdreht, als er erfährt, dass Jess schwanger ist. Jess wird zum Mittelpunkt eines brutalen Spiels, das sie gewinnen muss, wenn sie am Leben bleiben will.

Er heißt Oddball, was Spinner oder Querkopf bedeutet. Und so ist er auch. Zwischen den flauschigen Schlappohren produziert sein Hundehirn eigenwillige Streiche, mit denen er den Menschen im Dorf gewaltig auf die Nerven geht. Damit gefährdet der Hirtenhund, der eigentlich auf Farmer Swampys Hühner aufpassen soll, sogar seinen Job. Der Hundefänger will ihn endgültig aus dem Verkehr ziehen. Aber dann kommt Oddballs große Chance: Er soll eine Brutkolonie von seltenen Zwergpinguinen vor Füchsen beschützen. Doch es sind nicht nur vierbeinige Räuber, die den kleinen Frackträgern an die Wäsche wollen …

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat