© New Line Cinema

News
01/13/2022

"Final Destination 6" kommt vom "Spider-Man"-Regisseur

Die langlebige Horror-Reihe findet eine aufregende Fortsetzung, indem sich echte Fans der Sache annehmen.

von Franco Schedl

Der Tod ist nicht so leicht abzuschütteln und wird in dieser Horror-Franchise zum sechsten Mal seinen Einfallsreichtum unter Beweis stellen, wenn er auf ein paar bemitleidenswerte Opfer die Jagd eröffnet. Nach wem er diesmal seine Knochenhände ausstreckt, steht noch nicht fest, doch immerhin wissen wir dank "The Hollywood Reporter" nun, wer sich hinter der Kamera austoben wird.

Jon Watts, von dem die aktuelle "Spider-Man-Homecoming-Trilogie" stammt, wird bei "Final Destination 6" nicht nur als Regisseur und Produzent tätig, sondern entwarf das Treatment zur Story und überließ dann die Ausarbeitung des Drehbuchs dem kreativen Duo Lori Evans Taylor und Guy Busick. Letzterem haben wir auch den überdrehten Horror-Film "Ready or Not" aus dem Jahr 2019 zu verdanken und am derzeitigen "Scream 5" war er ebenfalls beteiligt.

Newcomer und Original-Team

Gemeinsam mit Ko-Produzentin Dianne McGunigle wird sich Watts begeistert ans tödliche Werk machen, da er laut "Deadline"-Artikel bereits von Anfang an zu den Fans der "Final Destination"-Reihe zählte: "Dass uns nun die Ehre zukommt, eine neue Geschichte zu erzählen, noch dazu mit dem originalen Franchise-Team und New Line Cinema, ist aufregend und dürfte ganz schön unterhaltsam werden."

Zu dem angesprochenen Original-Team zählt auch Produzent Craig Perry, der seinerseits von dem kommenden Projekt schwärmt: "Ich könnte kaum glücklicher sein, dass das nächste Kapitel im 'Final Destination'-Universum von derart kreativen Filmschaffenden und New Line Cinema getragen wird. Guy und Lori haben ein Drehbuch verfasst, und somit Jons ursprüngliche Idee auf Papier gebracht. Die Zuschauer werden diese Story lieben."

Da dieser Film durch HBO Max, das Streaming-Portal von Warner-Bros, umgesetzt wird, ist in den USA ein Kino-Start sehr unwahrscheinlich. Hoffen wir, dass wenigstens bei uns der Tod doch noch sein Leinwand-Comeback feiern darf.

Ein Start-Termin für "Final Destination 6" ist selbstverständlich noch nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.