John Carroll Lynch

"The Founder" schildert die packende, auf Tatsachen basierende Erfolgsgeschichte von Ray Kroc, der die McDonald’s Corporation gründete und als „Hamburger King“ in die Geschichte einging.

Oscar-Preisträgerin Natalie Portman ist als Präsidenten-Gattin in einem facettenreichen Porträt über eine Ikone der 1960er Jahre zu sehen.

Jennifer Aniston und Aaron Eckhart in einem romantischen Film, dem es gelingt, neben Leichtigkeit und Witz auch ernste Töne anzuschlagen.

Gran Torino

— Gran Torino

Der eigenwillige Koreakriegsveteranen Walt Kowalski wird durch seine Migranten-Nachbarn gezwungen, seine tief verwurzelten Vorurteile zu überdenken.

Justine, 30, hübsch und Kassiererin im Supermarkt Rodeo Retail, ist frustriert von ihrem eintönigen Leben. Kehrt sie abends von der langweiligen Arbeit nach Hause zurück, so fläzen sich in ihrem Vorstadt-Reihenhaus ihr liebevoller, aber meist zugedröhnter Ehemann Phil und dessen Single-Freund Bubba auf dem Sofa. Phils Hasch-Konsum könnte die Ursache dafür sein, dass Justine immer noch nicht schwanger geworden ist, obwohl sie sich nichts sehnlicher als ein Kind wünscht.

Die 30-jährige Supermarkt-Kassiererin Justine Last (Jennifer Aniston) kann ihre langweilige Arbeit und ihren liebevollen aber stets zugedröhnten Ehemann nicht mehr ertragen. Da tritt ein neuer, junger und ziemlich süßer Kollege in ihr Leben: Holden Worther (Jake Gyllenhaal), ein romantischer Freak und Möchtegern-Schriftsteller, der sich für die Inkarnation von Holden Caulfield aus dem Kultroman 'Der Fänger im Roggen' hält...

Miranda Grey ist Psychologin in einer schlossartigen, abgelegenen Anstalt, glücklich verheiratet mit ihrem Vorgesetzten Douglas und von ihrem Kollegen Pete begehrt. Als sie eines Nachts während einer Autofahrt auf einer Nebenroute einer seltsamen Frauengestalt ausweichen muss, geht diese plötzlich in Flammen auf und Miranda wird ohnmächtig. Als sie wieder zu sich kommt, sind drei Tage vergangen, Douglas ist ermordet worden und sie sitzt in ihrer eigenen Anstalt fest, als Mörder ihres Mannes. Nur langsam und bruchstückhaft kommen die Erinnerungen zurück, als Miranda merkt, dass eine unsichtbare Macht sich an sie gehängt hat, ein Rachegeist, der Vergeltung sucht. Um das Rätsel hinter den verschiedenen Toden zu lösen muss sie fliehen und gleichzeitig herausfinden, was die einsitzende mehrfache Mörderin Chloe Sava mit allem zu tun hat...

Mehrere Jahre nach dem Schulabschluss treffen sie Freunde Tommy Rowland, Willie Conway, Paul Kirkwood, Andera und Darian Smalls bei einem Klassentreffen in ihrer Heimatstadt Knights Ridge wieder. Zu Schulzeiten lag die Zukunft wie ein offenes Feld vor Ihnen, das sie nur noch bestellen mussten, jetzt haben sich Ängste und Sorgen in die vormals optimistische Stimmung gedrängt. Die ehemaligen Jugendfreunde stehen an der Schwelle zu wichtigen Entscheidungen, die ihr Leben bestimmen werden. So fragt sich der als Musiker arbeitende Conway, ob er die Anwältin Tracy Stover heiraten soll. Auch seine Freunde müssen sich überlegen, wie es auf privatem Gebiet weitergeht. Alte Emotionen kommen während des Treffens wieder hoch und führen zu Konflikten, da sie mit bestehenden Beziehungen kollidieren.

Die Privatdetektive Cassie Dewell und Cody Hoyt machen gemeinsame Sache mit Codys Exfrau, der ehemaligen Polizistin Jenny Hoyt, um zwei Schwestern zu suchen, die ein LKW-Fahrer auf einem entlegenen Highway in Montana entführt hat. Als ihnen klar wird, dass noch mehr Frauen in der Gegend verschwunden sind, müssen sie den Mörder finden, bevor es ein weiteres Opfer gibt.

Die Serienanthologie American Horror Story erzählt von Staffel zu Staffel verschiedene, in sich abgeschlossene Geschichten, die sich mit unterschiedlichen Arten von Horror beschäftigen. Während jedes Jahr die Thematik sowie das Setting und viele Darsteller gewechselt werden, kehren einige Schauspieler mehrmals in unterschiedlichen Rollen zur Serie zurück.

Die Krimi-Serie „K-Ville“ spielt in New Orleans während und nach der Katastrophe von Hurrican Katrina. Sie handelt von zwei Polizisten unterschiedlicher Hautfarbe, die während des Sturms in der Stadt geblieben sind und sehr verschiedene Vorstellungen davon haben, wie die Probleme der Stadt zu lösen sind.

Oklahoma, 1934: Die Große Depression hat Amerika fest im Griff. Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger sind alltäglich. Die Präriestaaten werden von den gewaltigen Sandstürmen des berüchtigten Dustbowls heimgesucht. Vorboten der Apokalypse? Hier ist Ben Hawkins aufgewachsen. Nach dem Tod seiner Mutter schließt er sich einem Carnival an. Der Wanderzirkus besteht aus einer bunten Truppe von Freaks, Zauberkünstlern und Striptease-Tänzerinnen und wird vom zwergenwüchsigen Samson und dem mysteriösen „Management“ geleitet. Bald wird klar, dass es kein Zufall war, der Ben zum Carnival geführt hat: Er verfügt offenbar über übernatürliche Fähigkeiten und wird von schrecklichen Visionen geplagt. Auch der charismatische Methodistenprediger Justin Crowe hat eine Macht, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. Bewahrheitet sich die Prophezeiung, dass in jeder Generation eine Kreatur des Lichts und eine der Dunkelheit geboren wird?

Harry Dean Stanton spielt einen Atheisten auf dem Selbsterforschungstrip.

Lucky (Harry Dean Stanton) ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen: Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat