Noah Emmerich

Die 14-jährige Annie lernt den 16-jährigen Charlie im Internet kennen. Nach einiger Zeit der Kommunikation über einen Online-Chat, hat sie zu ihrer Online-Bekanntschaft Vertrauen aufgebaut und die Beiden wollen sich auch real treffen und verabreden. Doch irgendwie ist Charlie nicht der, wofür er sich ausgegeben hat. Für die Familie Cameron und besonders für Annie selbst, wird die Begegnung zu einem einschneidenden Erlebnis in ihrem Leben.

Was schweißt eine Partnerschaft zusammen, wenn die erste Phase des hemmungslosen Sex überwunden ist? - Diese Frage stellt sich der Film von Valerie Breiman.

Bei einer günstigen Sternenkonstellation kann der New Yorker Polizist John Sullivan über sein Amateurfunkgerät mit seinem verstorbenen Vater Frank Kontakt aufnehmen. Frank Sullivan war Feuewehrmann und ist bei einem Brand in einem Lagerhaus ums Leben gekommen, als John noch ein Kind war. Verzweifelt sucht John nach einem Weg, den Verlauf der Geschichte zu ändern, und setzt alles daran, den Tod seines Vaters zu verhindern. Doch dabei löst er andere schreckliche Ereignisse aus ...

Mehrere Jahre nach dem Schulabschluss treffen sie Freunde Tommy Rowland, Willie Conway, Paul Kirkwood, Andera und Darian Smalls bei einem Klassentreffen in ihrer Heimatstadt Knights Ridge wieder. Zu Schulzeiten lag die Zukunft wie ein offenes Feld vor Ihnen, das sie nur noch bestellen mussten, jetzt haben sich Ängste und Sorgen in die vormals optimistische Stimmung gedrängt. Die ehemaligen Jugendfreunde stehen an der Schwelle zu wichtigen Entscheidungen, die ihr Leben bestimmen werden. So fragt sich der als Musiker arbeitende Conway, ob er die Anwältin Tracy Stover heiraten soll. Auch seine Freunde müssen sich überlegen, wie es auf privatem Gebiet weitergeht. Alte Emotionen kommen während des Treffens wieder hoch und führen zu Konflikten, da sie mit bestehenden Beziehungen kollidieren.

Jede freie Minute rennt der elfjährige Danny ins Kino. Sein Leinwand-Idol ist Jack Slater, der Superaction-Kinoheld. Keinen seiner Filme hat Danny bislang versäumt. Als er vom Filmvorführer ein magisches Kinoticket geschenkt bekommt, geschieht das Unglaubliche: Danny landet mitten im neuesten Jack Slater-Film! Die sensationellen Action-Abenteuer übertreffen Dannys kühnste Träume – aber auch Jack Slaters schlimmste Befürchtungen.

Das Leben von Valerie Plame könnte nicht perfekter sein. Sie ist glücklich verheiratet mit Joe, einem ehemaligen Botschafter, und hat zwei entzückende Kinder. Nicht einmal ihre engsten Freunde ahnen: Valerie führt ein Doppelleben - sie arbeitet als hochrangige CIA-Agentin. Nur ihr Mann und ihre Eltern wissen von ihrer geheimen Identität. Im Frühjahr 2002 arbeiten die beiden an einem Undercover-Auftrag und fördern Erstaunliches zu Tage: Im Irak können überhaupt keine Atomwaffen existieren. Doch die Bush-Administration ignoriert die brandheiße Entdeckung und zieht in den Krieg gegen Saddam. Bestürzt folgt Joe seinem Gewissen und veröffentlicht seine Erkenntnisse. Die Folgen sind fatal: Valeries Tarnung wird durch eine gezielt lancierte Indiskretion aufgedeckt. Ihre Karriere ist zerstört, das Vertrauensverhältnis zu Joe erschüttert. Schlimmer noch: In der aufgeheizten Stimmung des Landes muss sie um ihr Leben und das ihrer Familie fürchten...

Sarah ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einer kleinen Vorstadt. Sie ist den ganzen Tag zu Hause und kümmert sich um die Tochter und den Haushalt. Sarah langweilt sich furchtbar und erinnert sich an all die Träume, die sie einst hatte. Auf dem Spielplatz lernt sie Brad kennen. Brad ist der Mann einer erfolgreichen Geschäftsfrau und kümmert sich um den gemeinsamen Sohn, während seine Frau Karriere macht. Brad und Sarah fangen eine Affäre an. Die beiden wollen zusammen ein neues Leben anfangen, doch als ein Kinderschänder, der soeben seine Strafe abgesessen hat zurück in die Stadt kommt geht es vorerst darum ihre Kinder zu schützen.

Eine überlastete Krankenschwester der Intensivstation kann sich auf ihren neuen Kollegen verlassen. Doch dann lässt der unerwartete Tod einer Patientin Zweifel an ihm aufkommen.

In den 1960ern beginnt ein einstiger Versicherungsangestellter namens Eli Cohen als Spion in Syrien eine hochriskante und jahrelange Undercover-Mission für den Mossad.

Die Miniserie „The Hot Zone“ zeichnet die realen Hintergründe und den Ausbruch des Ebola-Virus Ende der 1980er Jahre nach. Sie zeigt, wie das Ebola-Virus, das sehr wahrscheinlich in einem Regenwald in Zentralafrika entstand, 1989 zum ersten Mal in die USA kam. Damals wurde es in einem Wissenschaftslabor in Washington, D.C. bei Schimpansen nachgewiesen. Eine Heilung war in weiter Ferne. Julianna Margulies spielt Dr. Nancy Jaax, eine Tierärztin der U.S. Army. Gemeinsam mit einem geheimen SWAT-Team versucht sie unter höchster Lebensgefahr, eine Übertragung auf die Stadtbevölkerung zu verhindern. (Text: RD)

In einem Vorort von Washington, D.C. in den 1980er Jahren leben zwei KGB-Agenten unter falschem Namen und spionieren im Zentrum des Klassenfeindes. Im Mittelpunkt stehen die KGB-Spione Phillip und Elizabeth Jennings. Eigentlich ist ihre Ehe arrangiert, doch von Tag zu Tag verlieben sich die beiden tatsächlich immer mehr ineinander. Ihre Beziehung wird allerdings immer komplizierter, je stärker sich der Kalte Krieg aufheizt. Dass die beiden inzwischen zwei Kinder, haben, die vollkommen in die amerikanische Gesellschaft eingebunden sind und nichts von der wahren Identität ihrer Eltern wissen, macht die Sache nicht einfacher.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat