Omar Epps

Frauenschwarm Jude Law erlebt in Charles Shyers grüßen' sein zwischenmenschliches Fiasko. Frauenschwarm Jude Law erlebt in Charles Shyers ('Vater der Barut") Remake des Michael Caine-Klassikers 'Der Verführer lässt schön grüßen' sein zwischenmenschliches Fiasko.

Ein Yakuza besucht seinen kleinen Bruder in Los Angeles. Er gerät in einen blutigen Bandenkrieg im Drogenmilieu.

In seinem US-Debüt erzählt Michael Rymer von einer packenden Gratwanderung zwischen Gut und Böse, getragen von Jungstar Omar Epps und Rap-Legende LL Cool J.

Polizeichef Adam Greer braucht ein paar neue abgebrühte Undercoveragenten. Die Wahl fällt auf drei junge Straftäter, die kurz vor ihrer Inhaftierung stehen: Lincoln Hayes angeklagt wegen Brandstiftung, Pete Cochrane, angeklagt wegen Raubs und Julie Barnes angeklagt wegen Überfall und Körperverletzung. Die drei werden vor die Wahl gestellt: entweder sie wandern ins Gefängnis oder sie erklären sich bereit zu einem Undercover-Einsatz, bei dem sie in Los Angeles‘ Unterwelt ein paar Drogendealer hinter Gitter bringen sollen. Sie willigen ein, haben aber auch einige Regeln zu beachten: Keine Marken und keine Waffen. Die neuformierte Verbrecherbekämpfungs-Truppe hat aber von Anfang an das Pech auf ihrer Seite, denn das Lager für die Sicherstellung der Drogenfunde der Polizei wird geplündert.

Monicas große Leidenschaft ist Basketball. Schon als Elfjährige konkurriert sie mit den Jungs aus der Nachbarschaft, allen voran ihrem Freund Quincy, der genau wie sein Vater mal Profispieler bei der NBA werden will. Auch Monicas Ziel ist die Profi-Liga und dafür trainiert sie ziemlich hart. Trotz ständiger Rivalitäten kommt es aber wie es kommen muss: Monica und Quincy verlieben sich ineinander, doch erst, als beide aufs College gehen, kämpfen sie auch nicht mehr gegen ihre Gefühle an. Monica und Quincy sind das erklärte Dreamteam auf dem Campus. Doch dann trennen sich ihre Wege. Als Monica ein paar Jahre später Quincy wieder trifft, lodern die tiefen Gefühle auf. Sie fordert ihn zu einem letzten gemeinsamen Spiel heraus, bei dem es um alles oder nichts geht: um Liebe oder Karriere.

Drei Schüler werden wegen Drogenbesitz verhaftet. Die Polizei bietet ihnen an, als Undercover-Agenten zu arbeiten, um so dem Strafvollzug zu entgehen.

Wenige Stunden vor seiner Hochzeit gerät Roland in ein emotionales Chaos. Er muss immer wieder an seine Erlebnisse mit seiner ersten Freundin Tanya an der Highschool denken. Zusammen mit zwei alten Freunden, Mike und Slim, schwelgt er in romantischen Erinnerungen an die 80er Jahre, ihre Musik und die heißen Mädchen von damals. Unter dem Geleitschutz seiner Freunde beschließt Roland, seiner Jugendliebe Tanya vor seiner Heirat noch einmal einen Besuch abzustatten.

Dwayne Hoover (Bruce Willis), Midland Citys angesehenster Autohausbesitzer und erfolgverwöhnter Strahlemann, droht den Verstand zu verlieren und niemand scheint es zu bemerken.

Nach seinem Kampfeinsatz in Afghanistan ist Bob Lee Swagger, der dort als Scharfschütze eingesetzt wurde, in die USA zurückgekehrt und hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Der jetzige Secret-Service-Agent Isaac Johnson holt ihn aus dem Ruhestand. Johnson bittet ihn um Hilfe, weil angeblich ein Scharfschützenattentat auf den US-Präsidenten angekündigt wurde und Swagger für fähig gehalten wird, dies zu verhindern. Fast zu spät bemerkt er, dass er nur als Kanonenfutter für den versuchten Terroranschlag ausgewählt wurde und nach dem Anschlag durch einen Auftragskiller getötet werden sollte. Dank seiner Ausbildung zum Scharfschützen und seiner Kampferfahrung in Afghanistan gelingt es ihm im letzten Augenblick unterzutauchen. Im Kampf um sein Überleben ist er seinen Häschern, die fast den gesamten Geheimdienst und den Polizeiapparat hinter sich haben, zum Glück immer einen Schritt voraus. Dabei muss er alle seine Fähigkeiten aufbieten und darf niemandem trauen. Um dauerhaft überleben zu können, versucht er, den richtigen Auftragsmörder aufzuspüren und die Auftraggeber für den Terroranschlag zur Rechenschaft zu ziehen, um so seine Unschuld zu beweisen.

Ein Agent der US-Einwanderungsbehörde wird mit der Rückführung eines achtjährigen Jungen beauftragt. Der Junge tauchte weit weg der nächsten größeren Stadt auf einem chinesischen Reisfeld auf. Der Agent holt ihn vom Flughafen ab und soll ihn zur Adoptionsbehörde bringen. Allerdings entscheidet er sich dafür, den Jungen in seine Heimatstadt, der Kleinstadt Arcadia, zurückzubringen. Als die beiden dort ankommen, erzählen die Eltern des Jungen davon, dass ihr Junge bereits vor über 30 Jahren in einem nahen Fluss ertrunken sei....

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat