Rod Taylor

Der Kundschafter Chuka warnt Colonel Valois vor den Indianern, die einen Angriff auf Fort Clendennon planen. Weil der starrsinnige Militarist nicht auf Chukas Rat hört, das Fort zu räumen und den hungrigen Indianern die Lebensmittel zu überlassen, fließt bald viel Blut. Auch wenn dieser Western recht effekthaschend inszeniert wurde, ergreift er doch auffallend direkt Partei für die Indianer.

Pirat der sieben Meere

— Il dominatore dei sette mari

Capt. Francis Drake (Rod Taylor) segelt im Namen der Königin Elisabeth (Irene Worth), auf der Jagd nach dem Gold der Spanier, über die Meere. Ihm gelingt es schließlich, die Spanier zu überwältigen und das Gold an sich zu bringen, so daß er nach Rückkehr von der Königin zum Ritter geschlagen wird...

Ein junges Paar steht im Mittelpunkt der scharfäugigen Betrachtung durch die Kamera des Meisters der Filmkunst. Sie ist eine Sekretärin, deren Pflichten sich auch mal bis in das Schlafzimmer ihres Chefs erstrecken können. Er ist ein ehemaliger Student, der am Tod eines Polizisten beteiligt sein könnte. Die beiden treffen sich; es entsteht eine Verbindung zwischen ihnen; sie spielen, lieben sich, bewegen sich weiter: Er in Richtung einer Tragödie, sie in Richtung einer offenen Zukunft. Und Antonioni bewegt sich zu einem explosiven Finale, in dieser mitreißenden Vision der Liebe in einem Klima der Gewalt.

Eine heiratswillige Jungfrau aus der Provinz sucht bei ihrem New Yorker Bruder moralischen Beistand hinsichtlich der Frage nach dem vorehelichen Geschlechtsverkehr.

In einer kleinen Küstenstadt spielen die Vögel plötzlich verrückt und beginnen Menschen zu attackieren.

101 Dalmatiner

— One Hundred and One Dalmatians

Ein behütetes Zuhause mitten in London und ein Wurf drolliger Hundewelpen – für das Dalmatinerpaar Pongo und Perdi scheint das Glück perfekt. Wäre da nicht die extravagante Cruella de Vil! Pelze sind ihre ganze Leidenschaft, und besonders angetan haben es ihr Pelzmäntel aus Dalmatiner-Welpenfell! Eines Tages sind die niedlichen Kleinen verschwunden. Dieser einmalige Fall von Hunde-Kidnapping macht Schlagzeilen, doch Scotland Yard tappt im Dunkeln. Also beginnen die besorgten Hundeeltern, auf eigene Art zu ermitteln. Und tatsächlich kommen sie den Entführern auf die Spur. Die nun einsetzende Befreiungsaktion wird turbulenter, als Pongo und Perdi gedacht haben, denn es warten nicht nur ihre eigenen Welpen auf Rettung.

London um 1900: George erfindet eine Zeitmaschine. Er macht sich auf die Reise in die Zukunft. Dabei erlebt er sämtliche Schreckensjahre des 20. Jahrhunderts. Er stoppt im Jahre 802.701. Die Erde ist wieder in ihren paradiesischen Urzustand zurückgekehrt. Bald stellt der Zeitreisende fest, daß die phlegmatischen Elois ein grausames Schicksal erwartet. Sie “müssen” sich den Morlocks opfern: grünhäutigen Menschenfressern, die unter der Erde leben und arbeiten.

Als Brand und seine Bande nach einem Banküberfall die Frau und das Kind von Sheriff Kilpatrick töten, wird dieser, obwohl er Gewalt verabscheut, zum gnadenlosen Rächer. Er verfolgt die Mörder bis nach Mexiko, wo ihm auch der dortige Lawman Gutierrez in die Quere kommt...

Ein Remake des Klassikers aus dem Jahre 1931: Taylor, Sorel und Heywood versuchen, während des Ersten Weltkrieges in Afrika vor den deutschen Truppen zu fliehen. Doch Gefahr droht auch von anderer Seite. So werden sie zudem von wilden Tieren und den Bewohnern der Gegend angegriffen. Schließlich geraten die drei in die Schusslinie zwischen deutschen und britischen Soldaten.