Wolfgang Liebeneiner

Friedemann Bach, der älteste Sohn des berühmten Johann Sebastian, ist hochbegabt, kann aber im Schatten des übermächtigen Vaters sein Talent nicht entfalten.

Schlussakkord

— Schlussakkord

Die Librettistin Linda Valore will das musikalische Ereignis "Peon Messias" zum grossen Erfolg der Salzburger Festspiele machen. Die Proben haben erst begonnen, als der Tenor absagt und sich die Festspieldirektion von der Aufführung distanziert. Auslöser dieser Katastrophe ist Frank Leroux, der KOmponist. Ständig ändert er sein Werk, beschimpft den Tenor als unfähigen Hinterhofsänger und attackiert den Dirigenten Alexander von Berkin mit seiner Eifersucht. Es ist Linda Valore, die das Ruder herumreißt, um das Projekt nicht sterben zu lassen. Tag und Nacht wird in Schloss Klesheim geprobt, der Startenor Carlo del Monti verpflichtet und Frank Laroux wegen seines Alkoholproblems in ein Sanatorium eingewiesen. Die Uraufführung dieses einmaligen Werkes steht bevor, doch dramatische Auseinandersetzungen gefährden die Premiere. Wieder ist es der begnadete, jedoch von Zweifeln zerfressene Komponist Frank Laroux, der sein Werk für wertlosen Müll hält.

Zwischen einer Cellistin und einem Meisterschüler der Dirigentenklasse am Dresdner Konservatorium entspinnt sich eine konftliktreiche Liebesgeschichte.

Auf Wiedersehen, Franziska! (1957)

— Auf Wiedersehen, Franziska! (1957)

In einer beschaulichen Kleinstadt lebt Franziska (Ruth Leuwerik) in geordneten Verhältnissen, bis der Sensationsreporter Stefan (Carlos Thompson) wie ein Wirbelwind durch ihr Leben fegt.

Das Leben führt die österreichische Baronin Trapp durch alle Höhen und Tiefen. Lebenslustig und tatkräftig kümmert sie sich um eine kinderreiche Familie, die sie als Gesangsgruppe ausbildet. 1938 flieht die Familie vor dem Hitlerregime nach Amerika. Der Erfolg der "Trapp Family Singers" läßt auf sich warten. Doch mit dem Einfall, deutsche Volkslieder in Volkstrachten vorzutragen, füllen sich die Säle und die Familie schafft den großen Durchbruch.

Königin Luise

— Königin Luise

Luise wurde nach ihrem frühen Tod vor allem Aufgrund ihres mutigen Treffens mit dem französischen Kaiser Napoleons zu einer Art Märtyrerin stilisiert.

Schwejks Flegeljahre

— Schwejks Flegeljahre

Sehr zum Missfallen des Fleischermeisters Schwejk hat sein Söhnchen Josef mit dem Soldatenleben nichts am Hut und möchte viel lieber bei seinen geliebten Hunden bleiben. Aber als eines Tages der Einberufungsbescheid auf den Tisch flattert, bleibt ihm nichts anderes übrig, als in die Kaserne einzuziehen. Dort wird ihm der Aufenthalt im Knast bald zur lieben Gewohnheit, bis ihn der fesche Oberleutnant Gustl zu seinem Burschen macht. Der brave Soldat Schwejk gibt sich daraufhin die größte Mühe, Ordnung in das lebhafte Liebesleben seines Herrn zu bringen.

Im Jahr 1758 findet der 18 jährige Jim Hawkins im Nachlass des verstorbenen Kapitäns Bill Bones die Karte einer Insel, auf der vergrabene Schätze des Piraten Flint eingezeichnet sind. Zusammen mit Dr. David Livesey und dem Friedensrichter John Trelawney macht sich Jim auf Schatzsuche. Auf ihrem Dreimaster "Hispaniola" werden sie von dem freundlichen Schiffskoch John Silver, dem griesgrämigen Kapitän Alexander Smollet, dem Bootsmann Israel Hands und einem guten Dutzend weiterer Seeleute begleitet.

Liebe 47 ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1949, der auf Wolfgang Borcherts Bühnenstück Draußen vor der Tür (1947) basiert.