Hans Quest

Ludwig II: Glanz und Ende eines Königs

— Ludwig II: Glanz und Ende eines Königs

Ludwig II. ist ein Liebhaber der schönen Künste. Schon bald nach seinem Regierungsantritt holt er den bis dahin völlig unbekannten Richard Wagner an den Hof. Doch seine absolute Hingabe an den Komponisten wird bald ausgenutzt und Ludwigs Minister sorgen für Wagners Entlassung. Enttäuscht sucht der Bayernkönig bei seiner Jugendfreundin Sissi Trost, für die er eine tiefe Zuneigung empfindet. Doch diese ist inzwischen Kaiserin von Österreich.

Der jüdisch-amerikanische Trapezartist Abel Rosenberg lebt im Winter 1923 mit seinem Bruder Max in Berlin. Seit Max’ Verletzung sind beide ohne Engagement. Eines Nachts findet er Max erschossen in ihrem Pensionszimmer vor. Als weitere Tote in Abels entferntem Bekanntenkreis auftauchen, gerät er bei der Polizei in Verdacht. Ein früherer Bekannter Abels, der Wissenschaftler Vergérus, bietet ihm und Max’ Witwe Manuela ein Zimmer und Arbeit auf dem Gelände seiner Klinik an. Vergérus entpuppt sich als der Verantwortliche hinter der Serie von Gewalttaten, der mit hungernden Arbeitslosen grausame Experimente anstellt und diese filmt...

Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

— Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

Um aus dem Internat wieder nach Hause geschickt zu werden, schneidet Ludwig den Bart seines Lehrers Hauptmann a.D. Semmelmaier („Ihr Purschen“) ab, während dieser ein Nickerchen hält. Endlich wieder daheim, bietet die Hochzeit seiner Schwester Ännchen mit dem jungen Karl Schultheiss viele Gelegenheiten für neue Lausbubenstreiche.

Deutschland 1914: der bürgerlichen Strenge ihrer kleinen norddeutschen Heimatstadt zum Trotz ist Ulyssa eine Frau, die gerne flirtet und sich von charmanten Männern umgarnen lässt. Ihre Ehe besteht ohnehin nur noch auf dem Papier. Unter all den Männern, mit denen Ulyssa zwar flirtet, aber niemals weiter geht, gibt es einen, für den sie echte Zuneigung empfindet: Stefan Marbach ist ein aufrichtiger Mann und den anderen weit überlegen. Stefan und Ulyssa geben sich ihre Gefühle zu verstehen, doch der Krieg trennt die beiden. Irgendwann erfährt Ulyssa, dass nicht nur ihr Ehemann, sondern auch Stefan gefallen ist. Diese Nachricht bewegt sie dazu, dem fortwährenden Drängen des Wiener Kaufmanns Reindl nachzugeben. Sie geht mit ihm nach Wien und führt ein Leben in Reichtum. Eines Tages aber steht Stefan vor ihr.

Onkel Filser - Allerneueste Lausbubengeschichten

— Onkel Filser - Allerneueste Lausbubengeschichten

Bayern im Jahre 1886. Der Lausbub Ludwig muss wieder einmal das Gymnasium wechseln. Sein Onkel und Firmpate, der Landtagsabgeordnete Josef Filser, soll sich diesmal um ihn kümmern und reist mit seinem Neffen nach München. Sie wohnen bei der Familie Damböck. Deren Mitglieder verdächtigen Filser, ein uneheliches Kind zu haben. Doch Ludwig spielt ihnen üble Streiche. Zurück daheim versucht der Bezirksamtmann zugunsten seines Schwagers die Witwe Thoma aus ihrer Wohnung zu vertreiben. Obwohl Ludwig seiner Mutter versprochen hat, sich auf die Schule zu konzentrieren, kann er da nicht tatenlos zusehen. Im Dienstzimmer des Bezirksamtmannes hinterlegt er Kröten und Reptilien. Bei der Enthüllung eines Kriegerdenkmals macht er ihn lächerlich.

Bevor der Polizeiposten in Ober-Himmelbrunn aufgelöst wird, meldet der Wirt des Orts einen Einbruch. Der junge Gendarm Thaler wird beauftragt, den Fall zu klären. Als Urlauber getarnt geht er an die Arbeit. Dabei erobert er die Herzen von zwölf attraktiven Mädchen, die auf einer Almhütte Ferien machen wollen.

Die Lindenwirtin vom Donaustrand

— Die Lindenwirtin vom Donaustrand

Die Lindenwirtin hat schwer mit ihren Schulden und mit ihrem Konkurrenten, dem Fleischer Kilian, zu kämpfen. Der Aufschwung kommt, als die junge Innenarchitektin Helga den Gasthof mit Möbeln aus einem nahegelegenen Schloss bestückt. Dabei verliebt sie sich in den Gutsverwalter Fred, der ein erklärter Frauenfeind ist...

Der unternehmungslustige, aber chronisch verschuldete Fabrikant Gustav Mummelmann lernt durch eine Heiratsanzeige die vermeintlich reiche Tiroler Wirtin Mariele kennen. Für die Anreise pumpt er wieder einmal seinen Neffen an, den Plattenproduzenten Peter Weigand. Peter begleitet Gustav nach Tirol, um so seiner hartnäckigen Freundin Marion-Madeleine zu entkommen, die auf Heirat drängt.

Axel Wendt arbeitet als Leiter des Kinderchors und er versucht schon lange sein "Lied Mein Vater war ein Wandersmann" fertigzustellen, da er aber nur schreiben kann, wenn er traurig ist, klappt das nicht, weil er zur Zeit sehr glücklich verliebt ist, das ändert sich aber bald

Pater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst.