Nick Searcy

Ein Inspektor einer Transportfirma strandet auf einer einsamen Insel. Jahrelang kämpft er ums Überleben und gegen die Einsamkeit.

1960 sind die Geschwister Carrie (Bailey Buntain), Christopher (Wyatt Nash) und Cathy Dollanganger (Rose McIver) vom Dachboden von Foxworth Hall geflohen, wo sie von ihrer Großmutter Olivia Foxworth (Ellen Burstyn) in der Überzeugung festgehalten wurden, sie seien, da sie aus einer inzestuösen Beziehung stammen, die Sprösslinge des Teufels. Nun, 1970, kommen die Geschwister in die Obhut von Dr. Reeves (Nick Searcy), der ihnen ein Leben in Wohlstand bietet. Nachdem dieser gestorben ist, bricht die familiäre Abgründigkeit der Dollangangers wieder hervor: Cathy und Christopher entdecken ihre erotische Zuneigung zueinander wieder, während Carrie aufgrund der Misshandlungen durch Großmutter Olivia und durch Mobbing in der Schule in ihrer sexuellen Entwicklung gestört wird. Die drohende Zersetzung der Dollangangers animiert Cathy und Christopher dazu, wieder nach Foxworth Hall zurückzukehren und dort ihre Mutter Corrine (Heather Graham) und ihre Großmutter Olivia zu konfrontieren…

Mit der Geschichte einer jungen Frau, die unberührt von der modernen Gesellschaft lebt, nimmt Jodie Foster die Zuschauer mit auf eine Reise durch Seele, Geist und Herz. Dieser kluge Film erzielt seine Ausstrahlung nicht allein dank der außergewöhnlichen Darstellungskunst der Schauspieler, sondern auch durch eine atemberaubende Kameraführung. All das macht Nell zu einem gefühlvollen Film, der lange im Gedächtnis bleibt. Mit ihrer Mutter führt Nell ein einfaches, ursprüngliches Leben in der unberührten Wildnis der Smoky Mountains. Doch als die Mutter stirbt, greifen zwei Ärzte aus der Stadt in ihr friedliches Leben ein. Plötzlich wird Nell mit einer völlig fremden Außenwelt konfrontiert, einer Welt, die außergewöhnliche Erfahrungen für sie bereit hält – aber auch Gefahren jenseits ihrer Vorstellungskraft.

1965 wurde ein 16-jähriges Mädchen im beschaulichen Bundesstaat Indiana in den Keller gesperrt und aufs gehässigste gequält. Nicht von einem der üblichen Verdächtigen – nein, von ihrer Pflegemutter, deren eigenen Kindern und der halben Nachbarsjugend! Die Willkür und Bodenlosigkeit dieses Verbrechens war ein tiefer Schock für die amerikanische Öffentlichkeit...

The Best of Enemies erzählt die wahre Geschichte der unglaublichen Beziehung zwischen der Bürgerrechtlerin Ann Atwater und dem bekannten Befürworter der Rassentrennung, C.P. Ellis. In den Schulen der Stadt entstanden zu der Zeit Tumulte aufgrund der Rassentrennung. Um diesen zu begegnen, wurde ein Komitee eingesetzt, in dem auch Atwater und Ellis dabei waren. Die beiden begannen miteinander zu sprechen – und nach rund zehn Tagen wurden sie zu den untypischsten Freunden.

Mike und Sheryl, Eheleute aus der großen Stadt, wollen das Wochenende in der unberührten Natur verbringen und steuern zu diesem Zweck die idyllischen Wasserfälle von Timber Falls in West Virginia an. Dort machen sie ungebetene Bekanntschaft mit streitlustigen einheimischen Schießprügeln, doch lauert die wahre Gefahr in der zunächst hilfsbereiten Gestalt von Ida und ihrem Mann Clyde, dem Parkwächter. Diese sind wahnsinnige religiöse Fanatiker, ihre Gefangenen aber sollen ihren Kinderwunsch erfüllen.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

— Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Die Tochter von Mildred Hayes wurde vor Monaten ganz in der Nähe ihres Zuhauses vergewaltigt und ermordet, aber noch immer tut sich in dem Fall nichts. Von einem Hauptverdächtigen fehlt jedenfalls noch jede Spur und so langsam glaubt Mildred, dass die örtliche Polizei einfach ihre Arbeit nicht richtig macht. Und ganz anders als ihr Sohn Robbie der einfach nur sein Leben weiterleben möchte, kann sie das nicht akzeptieren. Darum lässt sie eines Tages an der Straße, die in ihren Heimatort Ebbing, Missouri führt, drei Werbetafeln mit provokanten Sprüchen aufstellen, die sich an Polizeichef William Willoughby richten. Klar, dass die Situation nicht lange friedlich bleibt. Als sich dann noch Officer Dixon einmischt, ein unreifes und gewalttätiges Muttersöhnchen, eskaliert die Lage.

Der unscheinbare Sy Parrish arbeitet in der Fotoabteilung eines Supermarkts. Neben dem Job kennt er nur eine Leidenschaft: Nina Yorkin und ihre Familie, deren Fotos er seit langem entwickelt. Die attraktive Frau besitzt alles, wonach er sich sehnt. Sie ist glücklich verheiratet, hat einen süßen Sohn und lebt im Wohlstand. Doch Sys Interesse an den Yorkins hat sich zu einer Obsession entwickelt und er beginnt, Nina zu belauern. Als es in deren Ehe kriselt, fühlt sich Sy verpflichtet, sein Objekt der Begierde zu beschützen. Mit dramatischen Folgen...

Im Psychothriller Gone ist es gerade einmal zwei Jahre her, dass Jill Parrish ihr Leben retten konnte. Ein Serienmörder versuchte sie umzubringen, doch Jill konnte fliehen. Der Täter wurde nie gefasst und die Polizei begann an Jills Geschichte und der Existenz des Killers zu zweifeln. Als eines Abends ihre Schwester Molly verschwunden ist, glaubt Jill nicht an einen Zufall. Sie ist überzeugt, dass der selbe Psychopath wie damals seine Schwester entführt hat. Doch die Polize hält sie für paranoid und glaubt nicht an eine Entführung durch ein Phantom. Sie besteht auf die 12 Stunden Regel, wonach Personen erst nach dieser Zeit offiziell als vermisst gelten. Keiner will ihr Glauben und jede Sekunde zählt, um Mollys Leben zu retten. Jill begiebt sie sich selbst auf die Suche.

Die Miniserie „The Hot Zone“ zeichnet die realen Hintergründe und den Ausbruch des Ebola-Virus Ende der 1980er Jahre nach. Sie zeigt, wie das Ebola-Virus, das sehr wahrscheinlich in einem Regenwald in Zentralafrika entstand, 1989 zum ersten Mal in die USA kam. Damals wurde es in einem Wissenschaftslabor in Washington, D.C. bei Schimpansen nachgewiesen. Eine Heilung war in weiter Ferne. Julianna Margulies spielt Dr. Nancy Jaax, eine Tierärztin der U.S. Army. Gemeinsam mit einem geheimen SWAT-Team versucht sie unter höchster Lebensgefahr, eine Übertragung auf die Stadtbevölkerung zu verhindern. (Text: RD)

„Justified“ basiert auf der Figur des Deputy U.S. Marshal Raylan Givens (Elmore Leonard), der in den Büchern und Kurzgeschichten von Elmore Leonard auftaucht. Givens wird nach einem Vorfall in Miami zurück zu den Marshals in seiner alten Heimat in Kentucky versetzt. Dort muss er sich nicht nur alten Freunden stellen, die inzwischen zu Feinden des Gesetzes geworden sind, sondern auch den Konsequenzen seiner eigenen, manchmal zweifelhaften Vorgehensweisen.

Mitten im realen, alltäglichen Amerika dreht sich das Leben von Rodney Hamilton um zwei Dinge: Seine Familie und sein undankbarer Job in einem Glasfaserwerk …

In Zusammenarbeit mit der NASA verfolgt der Film die Geschichte eines "American Dream", den ersten Menschen auf den Mond zu schicken. Mit den Reisen der Apollo-Astronauten wurde dieser Traum Wirklichkeit. Spannend wie nie zuvor wird in dieser Reihe von den Menschen erzählt, die dazu beigetragen haben, eine der größten Leistungen der Menschheitsgeschichte zu vollbringen: den Flug zum Mond.

Trinity ist ein kleines, typisch amerikanisches Städtchen, wo es sich hinter weißen Gartenzäunen und gut gepflegten Vorgärten gut und ruhig leben lässt. Vorausgesetzt, allen ist klar wer der Boss ist. Und das ist ohne Zweifel Sheriff Lucas Buck (Gary Cole), ein Mann, der Dank seiner übersinnlichen Begabung, Überzeugungskraft und dunkler Seele alle Fäden in der Stadt in der Hand hält. Das einzige, was ihm fehlt ist ein Nachfolger, jemanden den er nach seinem Bild formen kann. Da kommt der 10jährige Caleb Temple (Lucas Black) ins Spiel, doch entgegen aller Erfahrungen stellt sich dieser Junge als große Herausforderung für den Sheriff dar. Zusätzlichen Widerstand erfährt Lucas zudem durch Calebs Schwester und seine Cousine. Mystisch und spannend wird American Gothic nicht nur durch die unglaubliche Tiefe der einzelnen Charaktere, sondern vor allem dadurch, dass keine der Personen grundsätzlich gut oder schlecht ist. Alle Figuren bewegen sich in einem Grau aus schwarzen und weißen Charakterzügen, mal näher an der einen mal näher an der anderen Wahrheit zwischen Gott und Teufel.

Nick Searcy | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat