Robert Culp

Texas-Cowboy Lincoln Costain strandet an der Küste Hawaiis und wird von Witwe Henrietta MacAvoy gesund gepflegt. Sie betreibt eine Kartoffelplantage, die mehr schlecht als recht läuft. Aber Lincoln hat die Idee: Warum nicht Rinder statt Kartoffeln züchten? Gesagt, getan. Wenn es da nur nicht den undurchsichtigen Medizinmann und seine Machenschaften gäbe. Und auch Henriettas hinterhältiger Möchtegern-Verehrer will verhindern, dass Lincoln Erfolg hat.

Bob und Caroline führen eine freie moderne Ehe. Beide haben nebenher Liebhaber und Affären. Ted und Alice bewundern die beiden wegen ihrer Freizügigkeit und Offenheit und fühlen sich angespornt, ihre eigenen Hemmungen abzulegen. Ungeahnte Möglichkeiten ergeben sich ...

Eine heiratswillige Jungfrau aus der Provinz sucht bei ihrem New Yorker Bruder moralischen Beistand hinsichtlich der Frage nach dem vorehelichen Geschlechtsverkehr.

Sergeant James Dunn dient im Golfkrieg als Scharfschütze. Er verweigert die Ausführung des Befehls, einen unbewaffneten 10-jährigen Jungen zu erschießen. Bei dem im Zuge dieser Befehlsverweigerung eskalierenden Handgemenges tötet er seinen Vorgesetzten in Notwehr. Dennoch wird er zum Tode verurteilt. Der Gefangenentransport in die Todeszelle wird überfallen, Dunn wird befreit und von Lt. Col. Grant Casey für die Spezialeinheit Black Sheeps rekrutiert. James Dunn wird mit dem Anschlag auf den Industriellen Donald Bickhart, der biologische Waffen auf dem Schwarzmarkt veräußert, beauftragt.

Zusammen mit der hübschen Krankenschwester Megan und ihrer leicht verrückt wirkender Schwester Dominique tritt der französische Cellist Gerard eine Reise nach Seattle an, die sich bald als Horrortrip entpuppt.

Roots - Die nächsten Generationen

— Roots: The Next Generations

1882 ist Tom Harvey, Urenkel von Kunta Kinte, zu einem der führenden unter den Schwarzen in Henning, Tennessee, geworden. Obwohl er für Col. Warner, Oberhaupt der Stadt arbeitet, kommt es immer mehr zu Spannungen zwischen Weißen und Schwarzen. Toms Tochter Cynthia heiratet den tüchtigen Schwarzen Will Palmer, der bald darauf das örtliche Holzlager übernimmt. Als die Stadt und auch der Holzhandel wächst, können beide ihre Tochter Bertha auf ein College schicken, wo sie sich in ihren Mitschüler Simon Haley, Sohn eines Farmers, verliebt. Nach Abschluss des Colleges muss er als Soldat in den Ersten Weltkrieg. Nach dem Krieg kehrt er zurück und heiratet Bertha. Er lehrt Landwirtschaft in Alabama und in der Zeit des New Deals organisiert er die Bauern gegen die Großgrundbesitzer. Ihr Sohn Alex wird von Simon überredet, sich als Soldat für den Zweiten Weltkrieg zu melden. Nach dem Krieg wird er Journalist und schließt sich in den 1960er Jahren der Bürgerrechtsbewegung an. Schließlich reist Alex nach Afrika und erfährt dort die Geschichte der Entführung seines Vorfahren Kunta Kinte von einem Stammesangehörigen.

Zwei Spezialagenten, der weiße Kelly Robinson und der farbige Alexander Scott, agieren unter dem Deckmantel eines gut bezahlten Tennisprofis und dessen Trainers. Gemeinsam arbeiten sie aber für die amerikanischen Regierung in Fällen von Korruption, Entführung, verschwundenen Wissenschaftlern, geheimnisvollen Frauen und undurchsichtigen Machenschaften. So reisen sie zusammen von Turnier zu Turnier um die ganze Welt und lösen in höchster Lebensgefahr ihr Fälle...