Géza von Radványi

Thomas Lieven ist Juniorpartner der Bank Marlock und Lieven in London. Er ist ausgesprochen intelligent und spricht fließend Englisch, Französisch und Deutsch. Zudem hat er ein Faible für das Kochen und eine Schwäche für das weibliche Geschlecht. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, gerät er durch seine guten Sprachkenntnisse unfreiwillig als vermeintlicher Spion zwischen die Fronten der verschiedenen Geheimdienste Englands, Frankreichs und Deutschlands. Vergeblich versucht er immer wieder, sich den Geheimdiensten zu entziehen. Als überzeugter Pazifist, der mit Raffinesse lieber seine eigenen Ziele verfolgt, führt er jedoch seine Missionen stets anders aus, als es seine Auftraggeber von ihm erwarten. Auf seinen Reisen durch Europa ist er stets bemüht, so vielen Menschen wie möglich das Leben zu retten, während er reihenweise schöne Frauen mit seinen hervorragenden Kochkünsten verführt.

Das Riesenrad

— Das Riesenrad

Das Riesenrad ist ein Filmmelodram im Stil einer Familien- und Zeitchronik aus dem Jahre 1961. Die Geschichte einer Ehe im Lauf der Zeit, nach einem Bühnenstück von Jan de Hartog. Maria Schell und O. W. Fischer als adliges österreichisches Ehepaar, das sich während der Kaiserzeit kennen lernt und gemeinsam die ersten fünf Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts erlebt: Versuchungen und Verfehlungen, Weltkriege, Wirtschaftskrise, der Tod des Sohnes im Krieg. Sie erleben gute Zeiten / schlechte Zeiten und behalten immer ihren Frohsinn, so wie sich auch das Riesenrad des Wiener Praters immer weiter dreht.

Der Arzt von Stalingrad

— Der Arzt von Stalingrad

Der Stabsarzt Fritz Böhler gerät nach der Schlacht von Stalingrad 1943 in russische Kriegsgefangenschaft. Interniert im Lager 5110/47, versucht er unter schwierigsten Bedingungen das Leid seiner Mitgefangenen zu lindern. Allmählich erwecken Tatkraft und Selbstlosigkeit des Doktors auch den Respekt seiner Feinde. Als er jedoch eines Tages trotz strengsten Verbots einen Schwerkranken operiert, setzt er sich erneut dem Zorn des unerbittlichen Lagerkommandanten aus.

Der Kongreß amüsiert sich

— Der Kongreß amüsiert sich

1965 gelangt eine Besuchergruppe im Wiener Wachsfigurenkabinett in das Jahr 1815. Es ist die Zeit des Wiener Kongress. Historische Personen tauchen auf und schreiben Geschichte um die Neuordnung Europas - so Fürst Metternich, Zar Alexander I. und die Könige von Dänemark, Bayern, Preussen und Württemberg. Fast kommt es auf dem Wiener Hofball zum Skandal um einen Tanz!

Thomas Lieven will eigentlich ein ganz normales Leben als Bankangestellter in London führen und die Damenwelt mit seinen ausgezeichneten Kochkünsten beglücken. Doch noch immer wird er während des Zweiten Weltkriegs als vermeintlicher Doppel- und Dreifachagent von den Geheimdiensten Englands, Frankreichs und Deutschlands gejagt.

Der Kongreß amüsiert sich

— Der Kongreß amüsiert sich

1965 gelangt eine Besuchergruppe im Wiener Wachsfigurenkabinett in das Jahr 1815. Es ist die Zeit des Wiener Kongress. Historische Personen tauchen auf und schreiben Geschichte um die Neuordnung Europas - so Fürst Metternich, Zar Alexander I. und die Könige von Dänemark, Bayern, Preussen und Württemberg. Fast kommt es auf dem Wiener Hofball zum Skandal um einen Tanz!

Der überdrehte und tyrannische Balduin managt eine berühmte Balletttruppe, deren zwölf Tänzerinnen als echte Attraktion gelten. Während ihrer Tournee wacht Balduin über das Training, die Disziplin und vor allem die Moral seiner Mädchen, weshalb er sich das Vertreiben von Verehrern und Milliardären auf Brautschau zu seiner vorrangigen Aufgabe gemacht hat. Diese zwingt ihn zu strategischen Kraftakten und raffinierten Tricks, die ihn bisweilen an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringen.

Die knapp erzählte Liebesgeschichte zwischen einem verheirateten Industriellen und einer Studentin, die sich ihr Studiengeld als Stewardeß verdient. Nach einem Flugzeugunglück rettet sie die Frau des Freundes, die sich ebenfalls an Bord befunden hat, und verzichtet auf ihre Liebe.

Romy Schneider spielt einen Schutzengel im Körper einer Stewardess. Im schönen Nizza nimmt ein Schutzengel Mädchengestalt an, um einen Rennfahrer vor einer unglücklichen Ehe zu bewahren und auf den richtigen Weg zu geleiten.