Terry Kinney

Lily Brat ist eine charmante und beliebte Gesellschaftsdame in der amerikanischen Upper Class. Ihr einziger Makel besteht darin, dass sie nicht vermögend ist.

Nach einem grauenhaften Mord verliert eine ganze Stadt ihre Unschuld. In einer amerikanischen Kleinstadt ist ein junger Mann brutal misshandelt und ermordet worden. Das Motiv: Schwulenhass. Die ganze Nation ist schockiert, und die Suche nach den Schuldigen rückt das Örtchen Laramie von einem Tag auf den anderen in das Zentrum des öffentlichen Interesses. Neben Heerscharen von Reportern machen sich auch die Mitglieder einer Theatertruppe aus New York auf den Weg nach Westen, um die Bewohner einer Stadt zu treffen, für die sich über Nacht alles verändert hat …

Der letzte Outlaw

— Miles from Home

Eine der seltenen Regiearbeiten des Schauspielers Gary Sinise ("Von Mäusen und Menschen").

When Addison investigates the murder of his friend Kevin with the help of Phoebe, they discover that the truth is darker than they had ever imagined.

Ein weißes Mädchen und ein schwarzer Junge finden sich in ihrer gemeinsamen Liebe zum Tanzen. Aber eine solche Beziehung hat es nicht leicht.

Promised Land

— Promised Land

Der Unternehmensvertreter Steve Butler wird gemeinsam mit seiner Partnerin Sue Thomason in eine US-amerikanische Kleinstadt auf dem Lande geschickt, um die Bewohner von den Expansionsplänen seiner Erdgas-Firma und ihrer Rolle dabei zu überzeugen. Angesichts der starken Belastung des Ortes durch die wirtschaftliche Krise glauben die beiden an einen einfachen Job. Warum sollten die Bewohner ihnen auch nicht die Bohr-Rechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Das Geld könnten sie gut gebrauchen. Doch da haben die beiden Karriere-Menschen ihre Rechnung ohne die eingeschworene Dorfgemeinschaft gemacht. Ein angesehener Lehrer zieht mit der Unterstützung von Umweltschützer Dustin Noble und der engagierten Alice ins Feld gegen Butler und Thomason.

Auf offener Straße entführt der Psychopath Harry (Adrien Brody) in Manhattan die Frau eines Millionärs und begräbt sie bei lebendigem Leib in einer Holzkiste mitten im Wald.

Anlässlich der bevorstehenden Hochzeit von Ray kehren seine Jugendfreunde Dennis, Elliot, Vinnie und Al für ein Wochenende in ihren New Yorker Heimatstadtteil Queens zurück. Während sie gemeinsam die Vergangenheit wieder aufleben lassen, wird deutlich, dass jeder von ihnen mit Problemen zu kämpfen hat – allen voran Ray, der sich plötzlich gar nicht mehr so sicher ist, ob er Patricia wirklich heiraten will.

Good Behavior

— Good Behavior

Letty (Michelle Dockery) steht grundsätzlich mit einem Bein auf der falschen Seite des Gesetzes und flirtet leidenschaftlich mit völliger Selbstzerstörung. Gerade auf Bewährung entlassen, kämpft die Diebin und Trickbetrügerin damit, sich über Wasser zu halten und die Beziehung zu ihrem Sohn zu verbessern, der bei ihrer Mutter Estelle (Lusia Strus) lebt. Als Letty mithört, wie ein Mann den Auftragskiller Javier (Juan Diego Botto) engagiert, geht das aber selbst ihren häufig flexiblen Moralvorstellungen zu weit. Doch bei dem Versuch, den Mord zu verhindern, gerät sie auf Kollisionskurs mit dem Mörder und es dauert nicht lange bis sich eine gefährliche Beziehung zwischen den beiden entwickelt.

„Show Me a Hero“ von David Simon („The Wire“, „Treme“) basiert auf wahren Begebenheiten, die sich in den 1980er-Jahren zugetragen haben. Die Serie erzählt von Nick Wasicsko (Oscar Isaac), dem Bürgermeister von Yonkers, einer mittelgroßen Stadt im Bundesstaat New York. Diese wird gerichtlich dazu angewiesen, Wohnbauprojekte für Menschen mit geringem Einkommen zu starten. Dies löst Unbehagen in der Mittelschicht der vornehmlich weißen Bevölkerung aus und führt dazu, dass der junge Politiker ins Kreuzfeuer gerät und teils rassistisch motivierte Proteste beinahe die Stadt entzweien. Mary Dorman (Catherine Keener) ist eine Hauseigentümerin der Stadt, die sich ebenfalls Gedanken darüber macht, wo die Sozialwohnungen am besten zu bauen sind.

Der Titel der Serie bezieht sich auf das in einem ungenannten Staat der USA gelegene Hochsicherheitsgefängnis Oswald Maximum Security Penitentiary bzw. nach einer Umbenennung Oswald Maximum Security Correctional Facility: Level Four.