Oliver Platt

Im abgelegenen Haus einer Kinderpsychologin geschehen beängstigende Dinge, hinter denen ein totgeglaubter Waisenjunge stecken könnte.

Eines der schmachvollsten Kapitel amerikanischer Geschichte spiegelt sich ebenso spannend wie menschlich 1977 in einem denkwüdigen Fernseh-Moment wider.

Tommy Fawkes träumt von einer Komiker-Karriere und sucht im britischen Blackpool nach einem Partner.

Als Wrestling-Champion Jimmy King (Oliver Platt) völlig überraschend einen großen Kampf verliert, scheint seine Karriere zu Ende zu sein.

In einer beschaulichen Vorortsiedlung in New Jersey wohnen David und Paige Walling neben Terry und Cathy Ostroff. Sie sind nicht nur Nachbarn, sondern zugleich auch beste Freunde und führen ein Leben, das von Harmonie, Unaufgeregtheit und Einvernehmlichkeit geprägt ist. Doch mit der Ruhe ist es abrupt vorbei, als Nina Ostroff nach fünf Jahren Abstinenz zu ihren Eltern zurückkehrt. Sie hat sich gerade frisch von ihrem Verlobten Ethan getrennt. Alle glauben nun daran, dass sie dem erfolgreichen Sohn der Wallings – Toby – verfallen wird. Doch es kommt alles anders als gedacht. Nina verliebt sich in David und dieser erwidert ihre Gefühle. Ihnen gelingt es allerdings nicht, ihre Affäre zu verheimlichen. Als Ninas Eltern Wind von der Sache bekommen, wird die Freundschaft der beiden Nachbarsfamilien auf eine ernsthafte Probe gestellt…

Kate und Alex verheiratete Antiquitätenhändler, möchten ihre Eigentumswohnung um die von ihnen erworbene Nachbarswohnung vergrößern, sobald deren Bewohnerin Andra, eine unleidliche, ältere Witwe gestorben ist. Nachdem sich die von Gewissensbissen geplagte Kate mit Andras Enkeltöchtern angefreundet hat, nimmt das Schicksal seinen unberechenbaren Lauf in dieser irrwitzigen Komödie, die das Leben und den Tod beleuchtet... sowie alles, was sich dazwischen abspielt!

Im täglichen Kampf gegen Krankheit und Tod müssen alle Mitarbeiter des modernsten Krankenhauses der Stadt an einem Strang ziehen. Zusammen stehen sie den medizinisch kompliziertesten Fällen Chicagos gegenüber und meistern moralische Dilemma mit Mut, Entschlossenheit und hochmodernen Behandlungsmethoden.

Zwischen 1920 und 1933 herrscht in den gesamten USA ein Verbot der Herstellung, des Transports und des Verkaufs von Alkohol und alkoholhaltigen Getränken für den menschlichen Konsum. Im Verlauf dieser 13 Jahre wenden sich Millionen von Amerikanern gegen die moralisierende Gesinnung, die hinter diesem Verbot steht, und versuchen, es auf vielfältige Weise zu umgehen. Dieser Teil der Dokumentationsreihe erzählt, wie der 18. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten, der seinerzeit das absolute Alkoholverbot regelte, zustande gekommen ist.

Nach einer Krebsdiagnose versucht die Hausfrau und Mutter Cathy (Laura Linney) neuen Lebensmut zu finden, um den Kampf gegen die Krankheit aufzunehmen. Anstatt sich zurückzuziehen, sieht sie ihre Situation als Chance, ihr Leben radikal zu ändern. Bei ihrem Ehemann Paul (Oliver Platt), Sohn Adam (Gabriel Basso) und ihrem gesamten Umfeld, dem gegenüber sie die Diagnose geheim hält, sorgt ihre neue selbstbewusste Art für gehörige Verwirrung. Eine besondere Beziehung entwickelt Cathy zu ihrer übergewichtigen Schülerin Andrea. Cathy bietet ihr Geld an, wenn sie sich dafür bemüht, abzunehmen.

Dr. Craig "Huff" Huffstodt ist ein Psychotherapeut, der anderen Menschen hilft, Klarheit, Frieden und Glück wiederzufinden. Nach einem schockierenden Erlebnis mit einem seiner Patienten beginnt Huff alles, was er einst für wahr hielt, in Frage zu stellen und rutscht in eine echte Lebenskrise.

Oliver Platt | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat