Ron Livingston

Harry Dean Stanton spielt einen Atheisten auf dem Selbsterforschungstrip.

Johnny bastelt seit Jahren hart an seiner Karriere und einer perfekten Version des "American Dream". Die Weichen sind auf Aufstieg gestellt und eigentlich kann nichts mehr schief gehen. Wäre da nicht diese eine Nacht gewesen, in der Johnny letztlich nur die Junggesellen Party für seinen besten Freund Bill schmeißen wollte. Doch bevor der letzte Abend "in Freiheit" vorbei ist, ist nichts mehr wie es war und Schuld daran haben einige echt abgefahrene Typen, inklusive einer transsexuellen Prostituierten, einer entflohenen Jungfrau, einem verrückt gewordener Ex-Sträfling und einem exzentrischen Porno-König. Dabei wird Johnny schon an dem Abend klar: Wenn er am nächsten Tag aus seinem "American Dream" erwacht, hat er einen ordentlichen Kater.

Holly Slept Over

— Holly Slept Over

In dieser unkonventionellen Komödie bekommt das Ehepaar Audra und Noel Besuch von Audras College-Freundin Holly, mit der sie schon im Bett war. Die Chance auf einen Dreier bringt bald knisternde Spannung ins Eheleben.

Basierend auf dem gleichnamigen Buch von John Heilemann und Mark Halperin erzählt Game Change von der Präsidentschaftskampagne von John McCain (Ed Harris) im Jahr 2008. Ihm zur Seite standen Julianne Moore als die berüchtigte Ex-Gouverneurin von Alaska Sarah Palin und Woody Harrelson als McCains Kampagnenmanager Steve Schmidt. Vielleicht hätte diese Besetzung an Stelle der Originale den Republikanern den Wahlsieg bringen können. Aber das ist eine andere Geschichte.

Eine internationale Crew, bestehend aus vier Männern und vier Frauen aus fünf Ländern bricht auf, um in einer sechsjährigen Mission das Sonnensystem zu erkunden. Mit dabei: Eine TV-Crew, die das Geschehen an Bord Tag und Nacht dokumentiert und nach Hause zur Erde überträgt.

Band of Brothers – Wir waren wie Brüder ist eine zehnteilige Fernsehproduktion des US-amerikanischen Pay-TV-Senders HBO aus dem Jahr 2001. Die Miniserie ist an das gleichnamige Buch des Historikers Stephen Ambrose angelehnt und schildert die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges zwischen 1942 und 1945 aus Sicht der Soldaten der Easy Company, 2. Bataillon, 506. US-Fallschirmjägerregiment der 101. US-Luftlandedivision der US-Streitkräfte.