Nick Cave

Wie alle Musiker im Jahr 2021 konnte Nick Cave nicht persönlich mit seinem Publikum in Kontakt treten. Er nutzt diesen Konzertfilm, um die vokale und instrumentale Stille zu brechen, über sich selbst zu sprechen und mit Hilfe von Warren Ellis Songs aus „Ghosteen“ und „Carnage“ zu performen.

Ein Dokumentarfilm über Musik, Kunst und Chaos im wilden West-Berlin der 80er Jahre: Bevor der Eiserne Vorhang fiel, tummelten sich hier Künstler und Kommunarden, Hausbesetzer und Hedonisten jeder Couleur. Die eingemauerte Stadt war ein kreativer Schmelztiegel für Sub- und Popkultur, geniale Dilettanten und Weltstars. "B-Movie" erzählt die letzte Dekade der geteilten Stadt.

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

— The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford

Die USA im Jahre 1881: Der 34-jährige Jesse James ist der berühmteste und meist gefürchtete Gangster des Landes und führt mit seinem älteren Bruder Frank die wohl bekannteste Gangsterbande des Landes an, die für unzählige Zug-, Postkutschen- und Banküberfälle verantwortlich ist. Zwar wird James von einem Großteil der Bevölkerung als eine Art Robin Hood verehrt und von der Presse bewundert, aber ebenso gnadenlos wird er von der Staatsmacht verfolgt und bringt seinen Bandenmitgliedern nur noch Misstrauen gegenüber, seitdem die meisten Angehörigen der legendären James-Younger-Bande entweder Tod oder inhaftiert sind. Als sich sein Bruder aus dem gefährlichen Geschäft zurückzieht und sich zur Ruhe setzt, kann Jesse James nur noch den Brüdern Charley und Robert Ford vertrauen, die vor kurzem zu den Gangstern gestoßen sind. Dies stellt sich als fataler Fehler heraus ...

In den 30er Jahren ist die Prohibition in den USA auf einem Höhepunkt angelangt: Während die Regierung den Konsum, die Herstellung und den Verkauf von Alkohol noch immer per Gesetz verbietet, boomt der Schwarzmarkt und die organisierte Kriminalität regiert das Tagesgeschäft. Auch die toughen Brüder Forest Jack und Howard Bondurant sehen die Chance auf Gewinn und brennen in ihrer Heimat im Franklin County, Virgina, illegal Schnaps. Doch sie haben die Rechnung ohne den skrupellosen wie perfiden Special Agent Charlie Rakes gemacht, den der Staat in diese ländliche Gegend geschickt hat, um sich selbst an den illegalen Geschäften zu bereichern. Es entwickelt sich ein heftiger Kleinkrieg, der die Stadt in ein unbarmherziges Blutbad stürzt und die drei Brüder vor die größte Herausforderung in ihrem Leben stellt …

Australien im 19. Jahrhundert schlottert vor der gemeinen Burns-Bande, die gerade erst wieder eine ganze Familie auf einer einsam gelegenen Farm ausrottete. Der ambitionierte Captain Stanley und seine wenig zimperlichen Sicherheitskräfte sinnen auf Rache und greifen sich Mikey, das Nesthäkchen der Burns-Brüder. Der soll grausam zu Tode kommen, wenn nicht Charlie, der humanste der Burns-Brüder, auszieht und gegen eine Begnadigung höchstpersönlich seinen älteren Bruder, den Bandenchef Arthur, zur Strecke bringt.

Nick Cave ist einer der erfolgreichsten Künstler unserer Zeit. Doch neben seiner Karriere als Musiker betätigt sich der Australier noch auf unzähligen weiteren Feldern der Kunst. Das Filmprojekt porträtiert die 24 Stunden des 20.000sten Tages im Leben von Cave und vermischt dabei fiktive Begebenheiten mit dokumentarischen Aufnahmen. Unter anderem unterhält sich ein Psychoanalytiker mit Cave und versucht, dessen Wesen auf den Grund zu gehen und den Akt seines künstlerischen Schaffens zu erkunden. Was bedeutet es für ein Leben, wenn man sich ununterbrochen in einem kreativen Prozess befindet? Was passiert abseits der Bühnen dieser Welt? Wie wird ein Mensch zu dem, was er ist und woraus besteht ein Leben überhaupt? Diese existenziellen Fragen diskutiert Nick Cave auch mit seinen Freunden Blixa Bargeld, Kylie Minogue und vielen weiteren und nimmt damit den Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise in seine Seele und Musik.

Der Schneeleopard

— La Panthère des neiges

Ein Fotograf und ein Schriftsteller durchstreifen das tibetanische Hochland auf der Suche nach dem seltenen Schneeleoparden.

Jeremy Renner und Elizabeth Olsen spielen ein ungleiches Ermittlerpaar, das bei der Jagd nach dem Mörder eines Mädchens mit dem Faustrecht in einem Indianerreservat konfrontiert wird.

Ein arbeitsloser Ölarbeiter überfällt gemeinsam mit seinem Bruder texanische Banken, doch sie rauben nur kleine Summen, weil sie einen bestimmten Betrag brauchen, um die Ranch ihrer verstorbenen Mutter zu retten.

Inmitten einer Welt aus unendlicher Ödnis und kannibalistischer Gewalt versucht ein Vater nach allen Kräften, seinem Sohn einen Rest Lebensmut zu erhalten. Nach der Romanvorlage von Cormac McCarthy.

In den 30er Jahren ist die Prohibition in den USA auf einem Höhepunkt angelangt: Während die Regierung den Konsum, die Herstellung und den Verkauf von Alkohol noch immer per Gesetz verbietet, boomt der Schwarzmarkt und die organisierte Kriminalität regiert das Tagesgeschäft. Auch die toughen Brüder Forest Jack und Howard Bondurant sehen die Chance auf Gewinn und brennen in ihrer Heimat im Franklin County, Virgina, illegal Schnaps. Doch sie haben die Rechnung ohne den skrupellosen wie perfiden Special Agent Charlie Rakes gemacht, den der Staat in diese ländliche Gegend geschickt hat, um sich selbst an den illegalen Geschäften zu bereichern. Es entwickelt sich ein heftiger Kleinkrieg, der die Stadt in ein unbarmherziges Blutbad stürzt und die drei Brüder vor die größte Herausforderung in ihrem Leben stellt …

Cory Lambert (Jeremy Renner) arbeitet für die Fischerei- und Wild-Abteilung und macht vor allem Jagd auf Kojoten und andere Raubtiere im Indianer-Reservat Wind River. Den kürzlichen Tod seiner Teenager-Tochter hat er noch nicht überwunden, da stolpert er in der Wildnis über die Leiche einer vergewaltigten und erfrorenen Jugendlichen. Um den Täter zu fassen, wird die noch sehr junge FBI-Agentin Jane Banner (Elizabeth Olsen) auf den Fall angesetzt. Weil sie sich in dem rauen Gelände und mit den schwierigen Wetterverhältnissen vor Ort allerdings nicht auskennt, bittet sie Cory um Hilfe bei ihren Ermittlungen und gemeinsam brechen sie auf ins Ungewisse.

Australien im 19. Jahrhundert schlottert vor der gemeinen Burns-Bande, die gerade erst wieder eine ganze Familie auf einer einsam gelegenen Farm ausrottete. Der ambitionierte Captain Stanley und seine wenig zimperlichen Sicherheitskräfte sinnen auf Rache und greifen sich Mikey, das Nesthäkchen der Burns-Brüder. Der soll grausam zu Tode kommen, wenn nicht Charlie, der humanste der Burns-Brüder, auszieht und gegen eine Begnadigung höchstpersönlich seinen älteren Bruder, den Bandenchef Arthur, zur Strecke bringt.

Millie ist eine willensstarke, fürsorgliche junge Frau, die allein acht Pflegekinder großzieht. Als in ihrer Nachbarschaft Rassenkonflikte aufflammen und die Spannungen immer größer werden, verbündet sie sich mit ihrem unberechenbaren Nachbarn Obie um ihre Kinder zu schützen. Nach dem Freispruch der vier Polizisten, die den Afroamerikaner Rodney King mit Stockschlägen und Fußtritten brutal misshandelt hatten, brechen in Los Angeles gewalttätige Unruhen aus. Millie muss mit Obies Hilfe einen Weg aus dem lebensgefährlichen Chaos finden, um zu verhindern, dass ihre Familie ins Kreuzfeuer gerät!