David Morse

Ein einsamer Fremder soll einen üblen Mörder aufspüren und töten, um eine ausstehende Schuld zu begleichen. Doch alles, was er an Information hat, sind eine Uhrzeit und ein Ort — mehr nicht.

Eine alte Farmerin greift zur Waffe, als ihr windiger Bruder nach lager Abwesenheit zurückkehrt und auch ein paar andere Personen werden in diese Familienfehde hineingezogen.

Eine David-gegen-Goliath-Geschichte nach einem wahren Fall: Indem ein Facharzt ein durch Sport verursachtes Hirntrauma entdeckt, macht er sich mächtige Feinde.

Ein UN-Angestellte kämpft verzweifelt gegen den Ausbruch einer globalen Zombie-Seuche an und versucht in einem Rennen gegen die Zeit, eine geteilte Welt am Vorabend ihres Untergangs zu vereinen.

Ein Vater auf der Suche nach dem Mörder seiner Tochter: eine gnadenlose Verfolgungsjagd über die verlassenen Landstraßen des amerikanischen Südens nimmt ihren Lauf.

Als gekonntes Update des "Fenster zum Hof"-Motivs blickt "Disturbia" hinter die Fassaden der Vorstadtidylle und zettelt ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel an.

Lars von Trier und Björk machen das Unmögliche möglich: Ein Musical über eine junge Fabriksarbeiterin, die langsam erblindet und singend und tanzend durch eine gnadenlose Welt schwebt.

Onion ist ein Sklavenjunge, der Mitglied von John Browns kunterbunter Familie von Abolitionisten-Soldaten wird, die in Kansas gegen die Sklaverei kämpfen. Schließlich findet er sich in dem berühmten Überfall auf das Armeedepot von Harpers Ferry 1859 wieder, der den amerikanischen Bürgerkrieg weiter anstachelt.

Escape at Dannemora

— Escape at Dannemora

Die Serie zeigt fiktiv die fast unglaubliche Geschichte um einen realen Gefängnisausbruch im US-Bundesstaat New York vom Sommer 2015, bei der zwei verurteilte Mörder von einer verheirateten weiblichen Gefängniswärterin, mit der sie beide sexuelle Kontakte hatten, bei ihrer Flucht unterstützt wurden.

Der Farrell-Clan lebt seit Jahren ein Einsiedler-Dasein in den Appalachen im US-Bundesstaat Kentucky. Die Serie setzt sich dabei hauptsächlich mit dem Umgang der Familie mit ihrer Außenwelt auseinander, nachdem ein nationales Kohle-Unternehmen den Berg übernehmen will, um dessen Bodenschätze auszubeuten.

Die Serie dreht sich um eine Gruppe von Musikern, die im Jahre 2005, wenige Monate, nachdem Hurricane Katrina Tod und Verwüstung über die Stadt New Orleans gebracht hat, in ihrem heimatlichen Stadtteil Treme ein neues Leben anfangen wollen. Treme ist einer der ältesten Stadtteile von New Orleans und vereint die creolische Kultur mit der der Afro-Amerikanischen Einwohner. Begleitet mit viel Musik erzählt die Serie, wie die Bewohner ihre zerstörte Stadt mit großem Eifer und eisernem Willen wieder aufbauen, um hier ihre Träume verwirklichen zu können.

Anfangs scheint es, wie ein ganz normaler Tag. In Los Angeles startet ein Flugzeug zu einem Nachtflug von LA nach Boston. Zehn Passagiere fallen kurz nach dem Abheben in einen tiefen Schlaf und als sie wieder erwachen, ist nichts wie vorher. Das Flugzeug ist leer. Sie sind plötzlich die einzigen Passagiere. Auch die Piloten und das Kabinenpersonal sind verschwunden. Brian Engle, ein Mann mit einem privaten Flugschein, übernimmt das Steuer und schafft es, die Maschine sicher auf einem nahen Flugplatz zu landen. Doch auch hier ist die Welt wie ausgestorben. Keine Menschensseele ist zu sehen, die Luft ist geruchlos und man hört kein Vogelzwitschern oder dergleichen. Die zehn Gestrandeten scheinen die letzten Menschen zu sein. Nur die kleine blinde Dinah Bellman hört in der Ferne ein anrückendes, grollendes Geräusch. Und einem der Passagiere ist klar, was da auf sie zurollt - die alles fressenden Langoliers...

David Morse | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat