Jean Renoir

Zwei Episoden nach Vorlagen von Jean Cocteau bzw. Federico Fellini.

Die Spielregel

— La Règle du jeu

Pilot André Jurieux stellt nach seinem Rekordflug über den Atlantik fest, dass seine Geliebte Christine nicht auf ihn gewartet hat. Er möchte sie zurückgewinnen, doch Christine bleibt ihrem Ehemann, dem Marquis de la Cheyniest, treu. Jean Renoirs "La Règle du Jeu" ist ein komödiantes Drama über die Pariser Aristokratie. Der Film entstand kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

Paris zur Zeit der Belle Epoque: Der erfolgreiche Varietédirektor Henri Danglard begegnet der Wäscherin Nini. Ihre natürliche und temperamentvolle Art inspiriert ihn, den längst vergessenen Tanz Cancan auf die Bühne seiner Nachtclubs zu bringen. Als Ninis Tanz das neue Etablissement Moulin Rouge eröffnet, reißt sie nicht nur die Zuschauer in ihren Bann. Von Eifersucht getrieben, zettelt Danglards berühmte Mätresse Lola, genannt La Belle Abbesse, einen Skandal an, um ihre Nebenbuhlerin aus dem Geschäft zu drängen.

Die junge Harriet lebt mit ihrer Familie in einer kleinen britischen Siedlung am Ufer des Ganges in Indien. Sie ist befreundet mit Valerie, der Tochter eines amerikanischen Fabrikbesitzers, und der Halbinderin Melanie. Als der amerikanische Kriegsversehrte Captain John zu Besuch kommt, gerät das Leben der drei Mädchen in Aufruhr: Alle drei verlieben sich in ihn und beginnen, um seine Aufmerksamkeit zu buhlen - während Captain John in erster Linie mit sich selbst und dem Verlust seines Beines beschäftigt ist.

Der beste Film über die französische Revolution, erfüllt von mitreißendem Schwung, verwandt dem Elan der fünfhundert Freiwilligen aus Marseille beim Marsch auf Paris.

Mit "Swamp Water" etablierte sich Jean Renoir als Outsider im US-Kino der vierziger Jahre, wo Außenaufnahmen weitgehend im sicheren Studio gedreht werden.

Paris zur Zeit der Belle Epoque: Der erfolgreiche Varietédirektor Henri Danglard begegnet der Wäscherin Nini. Ihre natürliche und temperamentvolle Art inspiriert ihn, den längst vergessenen Tanz Cancan auf die Bühne seiner Nachtclubs zu bringen. Als Ninis Tanz das neue Etablissement Moulin Rouge eröffnet, reißt sie nicht nur die Zuschauer in ihren Bann. Von Eifersucht getrieben, zettelt Danglards berühmte Mätresse Lola, genannt La Belle Abbesse, einen Skandal an, um ihre Nebenbuhlerin aus dem Geschäft zu drängen.

Die junge Harriet lebt mit ihrer Familie in einer kleinen britischen Siedlung am Ufer des Ganges in Indien. Sie ist befreundet mit Valerie, der Tochter eines amerikanischen Fabrikbesitzers, und der Halbinderin Melanie. Als der amerikanische Kriegsversehrte Captain John zu Besuch kommt, gerät das Leben der drei Mädchen in Aufruhr: Alle drei verlieben sich in ihn und beginnen, um seine Aufmerksamkeit zu buhlen - während Captain John in erster Linie mit sich selbst und dem Verlust seines Beines beschäftigt ist.

Der beste Film über die französische Revolution, erfüllt von mitreißendem Schwung, verwandt dem Elan der fünfhundert Freiwilligen aus Marseille beim Marsch auf Paris.

Amédée Lange ist Autor von Wildwest-Romanen. Als der Direktor des Verlages, der seine Werke veröffentlicht, entführt wird, versammelt Lange alle Mitarbeiter um sich, um einen eigenen Verlag zu gründen. Verkleidet als Priester kehrt der Verleger zurück und im Streit erschießt Lange den zynischen Kapitalisten. Mit seiner Freundin Valentine auf der Flucht landen die beiden in einem kleinen Hotel an der belgischen Grenze …

Paris, kurz vor dem Ersten Weltkrieg: Elena, die hübsche, extravagante Witwe eines polnischen Grafen lernt den Grafen Henri de Chevincourt kennen, der sie mit General Francois Rollan bekannt macht. Beide erliegen auf der Stelle ihrem Charme - doch Elena hat ihr Jawort bereits dem einflussreichen Industriellen Martin-Michaud versprochen. Als wären die vielen Verehrer nicht genug, wird Elena in eine politische Intrige verwickelt, an dessen Ende eine Revolution stehen soll.

Die Spielregel

— La Règle du jeu

Pilot André Jurieux stellt nach seinem Rekordflug über den Atlantik fest, dass seine Geliebte Christine nicht auf ihn gewartet hat. Er möchte sie zurückgewinnen, doch Christine bleibt ihrem Ehemann, dem Marquis de la Cheyniest, treu. Jean Renoirs "La Règle du Jeu" ist ein komödiantes Drama über die Pariser Aristokratie. Der Film entstand kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.