Claude Chabrol

Vier Verkäuferinnen versuchen, der Langeweile zu entfliehen, und machen auf ihrer Suche nach dem Glück tragische Erfahrungen. Die burschikose Jane lässt sich auf Männerbekanntschaften ein. Die naive Jacqueline träumt von dem Fremden, der sie verfolgt. Rita glaubt, in die besseren Kreise einheiraten zu können und Ginette führt ein Doppelleben als Cabaretsängerin.

In diesem packenden Thriller wird Shanny vorgeworfen ihren Mann, einen Undercover NATO Sicherheitsbeamten getötet zu haben, worauf diese versucht den wahren Mörder zu finden, um ihre eigene Unschuld zu beweisen.

Frédérique liest Streunerin Why förmlich von der Straße auf. Zwischen der mondänen Pariserin und der Pflastermalerin entwickelt sich eine erotische Liaison. Auf Frédériques Landsitz in Saint-Tropez gerät die Beziehung dann kräftig ins Wanken. Why lässt sich mit dem reichen Paul ein. Frédériques Eifersucht auf den smarten Architekten führt zum Desaster…

The Other Side of the Wind

— The Other Side of the Wind

Jake Hannaford, der im Hollywood der goldenen Ära große Erfolge gefeiert hatte, plant kurz vor seinem 70. Geburtstag mit seinem neuen Projekt The Other Side of the Wind ein Comeback. Er dreht einen Avantgardefilm, der sich mit greller Inszenierung und großzügigen Sexszenen auch auf den gewandelten Zuschauergeschmack des New Hollywood-Kinos einstellt. Die Dreharbeiten gerieten allerdings ins Stocken, als der junge Hauptdarsteller John Dale wütend vom Filmset stürmte und nicht mehr zurückkehrte. Nun ist die Zukunft des Filmprojektes gefährdet...

Gerard Depardieu versucht als Inspektor Bellamy während eines Ferienaufenthalts in Südfranklreich Licht in einen Fall von Versicherungsbetrug zu bringen.

Die zweigeteilte Frau

— La Fille Coupée en Deux

Gabrielle, die zwei sehr unterschiedliche Männer liebt, wird mit einem Mord konfrontiert: Claude Chabrol widmet sich erneut dem falschen Schein der Bourgeoisie.

Chabrol ist zurück: Ein neuer, kritischer und präziser Blick in bester Hitchcock-Manier auf das immerwährende Spiel um Macht und Einfluss.

Die Brautjungfer

— La Demoiselle d'honneur

Mysteriöser Liebesthriller nach der Krimi-Bestsellervorlage von Ruth Rendell alias Barbara Vine: die Brautjungfer Senta will ihren Geliebten zum Mord anstiften.

Süßes Gift

— Merci pour le chocolat

Der weltberühmte Pianist Andre und die Geschäftsführerin von "Müller Schokolade", Mika, versuchen nach einigen Jahren ein zweites Mal ihr eheliches Glück miteinander. Da findet die 18-jährige Jeanne zufällig heraus, daß sie bei der Geburt beinahe vertauscht worden wäre - und zwar mit Guillaume, Andres Sohn aus der Ehe mit Lisbeth, die bei einem Autounfall ums Leben kam. Kam der Tausch zustande oder nicht?

Chabrols zweiter Film spiegelt, mit denselben Hauptdarstellern und mehr Selbstsicherheit, die Situation seines ersten, "Le Beau Serge" - eine Methode, die er später noch öfter, noch verwinkelter aufgreifen wird.

Gerard Depardieu versucht als Inspektor Bellamy während eines Ferienaufenthalts in Südfranklreich Licht in einen Fall von Versicherungsbetrug zu bringen.

Die zweigeteilte Frau

— La Fille Coupée en Deux

Gabrielle, die zwei sehr unterschiedliche Männer liebt, wird mit einem Mord konfrontiert: Claude Chabrol widmet sich erneut dem falschen Schein der Bourgeoisie.

Chabrol ist zurück: Ein neuer, kritischer und präziser Blick in bester Hitchcock-Manier auf das immerwährende Spiel um Macht und Einfluss.

Süßes Gift

— Merci pour le chocolat

Der weltberühmte Pianist Andre und die Geschäftsführerin von "Müller Schokolade", Mika, versuchen nach einigen Jahren ein zweites Mal ihr eheliches Glück miteinander. Da findet die 18-jährige Jeanne zufällig heraus, daß sie bei der Geburt beinahe vertauscht worden wäre - und zwar mit Guillaume, Andres Sohn aus der Ehe mit Lisbeth, die bei einem Autounfall ums Leben kam. Kam der Tausch zustande oder nicht?

Chabrols zweiter Film spiegelt, mit denselben Hauptdarstellern und mehr Selbstsicherheit, die Situation seines ersten, "Le Beau Serge" - eine Methode, die er später noch öfter, noch verwinkelter aufgreifen wird.

Chabrols erster Film in Farbe und ganz im Genre: die Verfilmung eines Stanley-Ellin-Krimis über eine bröckelnde bourgeoise Familie.